Swing Kids Bremerhaven

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Swing Kids (manchmal auch Sinti Swing Kids) ist eine Swing/Jazz/Pop-Band aus Bremerhaven.

Swing Kids
Allgemeine Informationen
Herkunft Bremerhaven
Genre(s) Swing/Jazz/Pop-Band

Profil[Bearbeiten]

Die Band besteht aus sechs Mitgliedern einer Familie, die schon seit Generationen Musik macht. Sie wurde 2003 gegründet, als die meisten Bandmitglieder noch Kinder waren. Seit 2006 ist Julia Weiß als Sängerin dabei, die sich bei Bedarf auch ans Klavier setzen könnte. Dort sitzt aber schon der Cousin Armando Balke, ein ehemaliges Wunderkind, das schon einige Preise gewonnen hat.

„Wir spielen alles, von Klassik über Pop, Rock’n Roll und Jazz bis zum Swing“ betonte Maurice Maatz schon im April 2009, damals 15 Jahre alt. Neben Cover-Versionen und Instrumentalstücken präsentieren die Swing Kids auch selbst Komponiertes. [1]

Zur Großfamilie gehört auch noch die Cousine Sarah Kreuz, bekannt aus DSDS 2009, die aber nicht mitsingt.

Besetzung:

  • Armando Balke - E-Piano
  • Richie Balke - Geige
  • Jeremy Maatz - Gitarre
  • Maurice Maatz - Bass
  • Samuel Maatz - Schlagzeug
  • Julia Weiss - Gesang.[2]

2009 bewarben sich die Swing Kids bei Das Supertalent, ein eher trübes Erlebnis. So beschwerte sich Dieter Bohlen über einen Allerweltssong, "den jeder spielen kann", den die Band aber gar nicht spielen wollte. „Er wurde uns von RTL vorgeschlagen, genauso wie der zweite Song ‚Love‘ von Joss Stone“, erzählte Julia Weiss damals der Nordsee-Zeitung. Auch das alte Leiden von RTL brach damals wieder durch: Julia erzählt, wie Leute von RTL nach sehr privaten Details aus ihrem Leben gefragt haben....[3]

Am 2. September 2012 war die Band erstmals als Kandidat bei X Factor (Deutschland) auf VOX zu sehen. Hier wurde die Stimme der schönen Sängerin Julia Weiss besonders gelobt, die Band jedoch als "Tanzkapelle" abgewertet - obwohl der X Factor-Jury kaum entgangen sein dürfte, dass der Pianist Armando Balke schon im Alter von sechs Jahren den 1. Preis bei "Jugend musiziert" gewann und später "Bester Pianist" beim Landeswettbewerb "Jugend jazzt in Bremen" wurde. Auch Julia Weiss wurde bei der gleichen Gelegenheit als "Beste Sängerin" ausgezeichnet.

Im "Bootcamp" bekamen die Swing Kids die Aufgabe, das alte Pop-Lied You're The One That I Want in einer zeitgemäßen Version vorzustellen. Die Regie kam dabei auf die absonderliche Idee, die guten Kandidaten gegeneinander antreten zu lassen und den überwiegenden Rest der Sendung mit den Text-Problemen anderer (Zähl-)Kandidaten zu füllen, die zum Teil auch noch weitergelobt wurden[4]. Die Swing Kids arrangierten You're... zu einem Funk-Song um und trafen auf das schwer vergleichbare Folk-Duo Mrs Greenbird mit dem gleichen Song. Die Jury bevorzugte Mrs. Greenbird, die Swing Kids waren somit ausgeschieden.

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.