Klementine Hendrichs

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klementine Hendrichs (* 5. September 1989 in Istog im Kosovo[1]) aus Elspe - zur Zeit Siegen - ist eine deutsche Studentin der Medienwissenschaft und Soul/Popsängerin.

Leben[Bearbeiten]

Klementine Hendrichs sang zwar schon länger in Schulchören, zu einem Solo-Auftritt fehlte ihr jedoch der Mut. Den Entschluss, allein vor die Öffentlichkeit zu treten, fasste sie 2011 bei einem Aufenthalt in Kapstadt, als sie die Band „Cold Play“ live hörte. Sie begann einige Soul- und Jazznummern zu singen und nach YouTube hochzuladen. Zu ihren Favoriten zählen Beyonce, Amy Winehouse, Janis Joplin, Whitney Houston und Stevie Wonder.

Außerdem bewarb sie sich bei X Factor (Deutschland) 2012. Ihre Interpretation von „You know I’m No Good“ von Amy Winehause, aufgezeichnet im Juni 2012, soll ihr zweiter Solo-Auftritt vor einem größeren Live-Publikum gewesen sein.

Klementine Hendrichs wurde ins Bootcamp empfohlen. Im zweiten Teil des Bootcamps (ausgestrahlt am 7. Oktober 2012) musste sie in einem Sängerinnenduell gegen Loredana Giarraputo antreten. Da Klementine aber stark erkältet war, wurde das Duell auf Ibiza in H. P. Baxxters Juryhaus wiederholt. Hier entschied er sich für Klementine.

In einer Ausgabe vom Ende Oktober 2012 der Zeitschrift IN erschien Klementine zurechtgemacht als Angelina Jolie/Lara Croft[2]

In der zweiten Liveshow vom 11.11.2012 konnte sie nicht mehr genug Anrufe einsammeln. Sie musste sich Melissa Heiduk geschlagen geben und schied aus.

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.