Viviana Grisafi

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-split-transwiki default 2.svg In der Wikipedia existiert ein Artikel unter gleichem Lemma, der jedoch von diesem in Art und/oder Umfang abweicht.

Viviana Grisafi (* 1997 in Offenbach am Main) ist eine Realschülerin und Popsängerin.

Biographie[Bearbeiten]

Die Realschülerin singt schon seit Kindezeiten, mit 11 Jahren bekam sie Gesangsunterricht. Sie würde gern eines Tages von ihrer Musik leben können. Erste Versuche, sich bekannt zu machen, sind auf YouTube zu sehen, wo sie ihren eigenen Kanal betreibt. Ende 2011 war sie auch bei Das Supertalent und kam eine Runde weiter.

Sie hat sich bei der Imitatoren-Castingshow My Name Is 2012 beworben. Ihre Verkörperung als Amy Winehouse hat der Jury gut gefallen. Sie wurde in die K.O.-Runde am 16. Mai 2012 weiterempfohlen.[1]

Im Jahr 2013 war sie Teilnehmerin bei Das Supertalent und Dieter Bohlen schickte sie mit dem Golden Buzzer direkt ins Finale.

Zitat[Bearbeiten]

Offenbacher Post: Wieso solltest du Deutschlands beste Imitatorin werden?

Viviana: Weil ich Amy Winehouse sehr ähnlich sehe, besonders wenn ich mich verkleidet habe, und weil ich sie gut präsentieren kann. Ich lebe einfach davon, und ich brauche das (lacht).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]