Siham Aboud

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siham Aboud (* in Paris) ist eine französische Chanson-, Soul- und Popsängerin. Sie lebt seit 2007 in Deutschland, aktuell in Heilbronn.

Leben[Bearbeiten]

Siham Aboud war auf dem Konservatorium in Paris und hatte zahlreiche Auftritte in Frankreich und Deutschland. Sie war in Paris Mitglied und Lead-Sängerin im bekannten Chor “We are One” und hatte dort ihre eigene Coverband mit der sie Soul, Funk, RnB und Pop präsentierte.

Seit 2007 lebt sie in Heilbronn und hat dort regelmäßig Auftritte in Bars und Clubs mit Cover-Songs aus den Bereichen Jazz, Soul, RnB und Pop. Als ihre wichtigsten Inspirationen nennt sie Michael Jackson, Chaka Khan, Marvin Gaye, Stevie Wonder, George Benson und andere.

2012 meldete sich die Heilbronnerin als Teilnehmerin bei X Factor (Deutschland) an. Sie wurde ins Bootcamp weiterempfohlen, fand aber keinen Platz in den insgesamt sechs ausgestrahlten Casting-Folgen.

Am 30. September 2012 war sie erstmals zu sehen sein[1] - als Gegnerin in einer Song-"Battle" gegen den früheren Sarah Connor-Backgroundsänger Colin Rich. Da er zusätzlich noch ein Schicksal mitbrachte [2], hatte sie bei VOX/RTL schlechte Karten. Die Jury bevorzugte Colin Rich, Siham schied aus.

Songs (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.