Michael Holderbusch

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Holderbusch (*18. Oktober 1979 in Kassel) ist ein deutscher Sänger. Er nahm 2010 an der RTL-Castingshow Das Supertalent teil und belegte dabei im Finale am 18. Dezember 2010 den zweiten Platz hinter Freddy Sahin-Scholl.

Inhaltsverzeichnis

Biografie[Bearbeiten]

  • Mit 13 Jahren Gitarrenuterricht Musikschule Baunatal, Lehrer Gerold Adler (Morpheus, Gerold Adler Fusion)
  • Mit 14 Jahre erste Gesangsversuche, auch in der Bigband JMS Baunatal
  • 1998 Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst in Kassel, gearbeitet bis Sommer 2006
  • Mehrere Bandversuche u.a. 31 Flavors (Björn Bott- Stolle-Schlagzeuger) Fatman (seit 2004), erste CD „Evobluesion“ 2007 erschienen, Auflage 500 Stück, Eigenproduktion, zu Werbezwecken hergestellt, kein wirtschaftlicher Gewinn.
  • Seit 2009 unterwegs mit der Band Crossroads, aktuelle Bandbesetzung
  • 2010 Teilnahme an der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ vor Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sylvie van der Vaart [1]
  • 2011 Konzerte mit Michael Hirte, Vorgruppe der Puhdys

Diskografie[Bearbeiten]

Holderbusch startet erstmals am 24. Juni 2011 mit einer 4-Track EP: neben den zwei eigenen Songs „Hold on to love“ und „King of the Hill“ veröffentlicht er endlich die vielfach gewünschten unplugged Versionen von „Waltzing Matilda“ und „You are so beautiful“.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.