Marion Bialecki

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marion Bialecki (* 1983) aus Singen ist eine deutsche Arzthelferin und OP-Assistentin in einer Praxis am Krankenhaus in Engen und eine Popsängerin.

Leben[Bearbeiten]

Marion Bialecki hatte mit ihrer früheren Band unter anderem Auftritte bei Hochzeiten. Heute singt sie bei den Nopkings, z.B. am Samstag, 3. November in der Stockacher Jahnhalle beim Jubiläumskonzert „25 Jahre Yetis“.

2012 hat sie sich bei der zweiten Staffel von The Voice of Germany beworben. Sie sang bei der "Blind Audition" A Song For You von Donny Hathaway und wurde ins Team Nena eingereiht.

Am 15.11.2012 (Sendedatum) musste sie mit My Baby Just Cares For Me von Nina Simone in einer "Songbattle" gegen Brigitte Lorenz antreten. Nena entschied sich für Brigitte Lorenz, Marion Bialecki war somit ausgeschieden.

Trivia[Bearbeiten]

Sat.1 hatte am 2.11.2012 soviel Sendezeit mit den Eitelkeiten der Juroren verplempert, dass Marion Bialeckis Blind Audition (90 Sekunden) nicht mehr gezeigt werden konnte.

Laut ProSieben soll sie "Titanium" von David Guetta feat. Sia gesungen haben[1] Marion Bialecki erinnert sich anders[2]

Nach zahlreichen Protesten auf diversen Seiten[3][4]entschloss sich ProSieben am 4.11.2012, auch ihre Blind Audition auf der TVoG-Homepage nachzureichen (Das Video wurde auf den 2.11. rückdatiert)

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.