Michael Heinemann (Sänger)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Heinemann (* 1986) aus Dresden ist ein deutscher Kindergartenerzieher und Popsänger.

Leben[Bearbeiten]

Michael Heinemann arbeitet als Kindergartenerzieher und singt gelegentlich mit der dreiköpfigen Band Plattform M.

2012 hat er sich bei der zweiten Staffel von The Voice of Germany beworben. Er sang bei der "Blind Audition" Dancing On My Own von Robyn, durfte sich seinen Coach aussuchen und wählte das Team Rea Garvey.

Am 15.11.2012 (Sendedatum) musste mit Don't Give Up von Peter Gabriel in einer "Songbattle" gegen Hannah Pearl antreten. Rea Garvey entschied sich für Michael Heinemann, Hannah Pearl war somit ausgeschieden.

Am 22.11.2012 musste er seine erste Live-Show mit The Blower's Daughter von Damien Rice bestreiten. Er bekam sogar die meisten Anfufe des Abends (Annemarie Warnkross, red!), seine Gegnerin Evi Lancora schied aus.

Am 29.11.2012 präsentierte er in der dritten Liveshow Treading Water von Alex Clare. Er musste gegen Jenna Hoff antreten. Das zahlende Publikum bevorzugte ihn, Jenna Hoff musste den Wettbewerb verlassen.

Am 7.12.2012 musste er gegen den als Favoriten geltenden Nick Howard antreten. Coach Rea Garvey hatte für ihn den Song Words komponiert. Den Zuschauern gefiel Howard besser und wählten ihn ins Finale, Michael Heinemann musste die Show verlassen.

Ab 27.12.2012 beginnt eine Tournee durch neun Städte mit Michael Heinemann, Nick Howard, Isabell Schmidt, Brigitte Lorenz, Rob Fowler, James Borges, Michael Lane, Freaky T und Gil Ofarim.

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]


  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.