Bianca Aristía

Aus MARJORIE-WIKI
(Weitergeleitet von Bianca Böhme)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bianca Aristía (* 1992 als Bianca Böhme in Annaberg-Buchholz in Sachsen) ist eine R&B-, Soul-, Latinsängerin und Songschreiberin aus Leipzig.

Leben[Bearbeiten]

Bianca Böhme hat sich schon früh für Musik interessiert, mit 13 experimentierte sie mit ihrem Keyboard, mit 17 bekam sie Klavier- und Gesangsunterricht. Sie sang in Chören und Big Bands und begründete die neunköpfige Band Soul'n'B, die sich Anfang 2012 auflöste - vermutlich auch, weil sie nach dem Abitur nach Leipzig umzog, um Gesang (Jazz/Rock/Pop) an der Hochschule für Musik zu studieren. Sie verfolgt nun eine Solokarriere, die mit einem Solokonzert in Leipzig am 5. Juli 2012 startete.

Als ihre musikalischen Vorbilder nennt sie überwiegend schwarze Künstler: Aretha Franklin, Whitney Houston, Beyoncé, Usher, Jennifer Holliday, Mary J. Blige, Amerie, James Brown, Lauryn Hill, Alicia Keys, Destiny's Child, Yolanda Adams, Tower Of Power, Stevie Wonder, George Benson, Mariah Carey, Chaka Khan ...

Aktuell ist sie Teilnehmerin an der zweiten Staffel 2012 von The Voice of Germany, in der sie sich Rea Garvey als Coach ausgesucht hat. BILD war schon kreativ und beschreibt sie als die erzgebirgische Hoffnung.

Am 08.11.2012 performte sie mit ihrer zugeteilten Battlepartnerin Jessica Mears den Song "Telephone" von Lady Gaga und Beyoncé, woraufhin sich Coach Rea Garvey für sie entschied und ihr den Einzug in die Liveshows ab dem 22.11.2012 ermöglichte.

Dort duellierte sie sich mit Michelle Perera, sang Déja Vu von Beyoncé und kam mit einem Prozentpunkteanteil von 101,67 in die nächste Liveshow.

In der 4. Liveshow am 30.11.2012 wollte sich Bianca endlich von ihrer sanften Seite zeigen und trat mit dem Song It Will Rain von Bruno Mars gegen Nick Howard an. Rea Garvey entschied sich bei seiner Bewertung für einen Gleichstand von 50-50, letztlich ergab sich aber das Ergebnis 110,01%-89,99% für Nick, was Biancas Ende bei "The Voice Of Germany" bedeutete.

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Bianca Aristía bei Facebook
Myspace.svg Bianca Aristía bei Myspace
Myspace.svg Bianca Aristía bei Myspace
Twitter.png Bianca Aristía bei Twitter
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Info Sign.svg Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.