Luca Hänni

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-split-transwiki default 2.svg In der Wikipedia existiert ein Artikel unter gleichem Lemma, der jedoch von diesem in Art und/oder Umfang abweicht.
Luca Hänni
Luca Hänni

Luca Hänni (* 8. Oktober 1994 in Bern, Schweiz) ist ein angehender schweizer Maurer im zweiten Lehrjahr und Popsänger.

Luca Hänni wurde am 28. April 2012 zum Gewinner der neunten Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superstar gewählt. Zweiter wurde sein Finalgegner Daniele Negroni.

Leben[Bearbeiten]

Luca Hänni bekam schon im Kindergarten Schlagzeugunterricht. Er spielt Klavier und Gitarre. Zu seinen Lieblingsmusikern gehören Justin Bieber, Pitbull und Marlon Roudette.

Hänni gehörte von Anfang an zu den Top-Favoriten von DSDS 2012, nicht nur als erklärter Liebling der anruffreudigen weiblichen Teenager, sondern auch von Dieter Bohlen[1]. Allerdings hat er einen tragischen Nachteil: Er wird erst im Oktober volljährig, wenn schon wieder der Superstar 2013 gesucht wird. Bis dahin muss er, zumindest in Deutschland, spätestens um 23:00 Uhr runter von einer Bühne.

Schon im Januar 2012 gab es mehr als 30 inoffizielle Fanseiten und auch rund 20 gefälschte Profile «Da blicke ich selbst nicht mehr durch».... «Das ist ungalublich! So viele Leute geben sich als Luca Hänni aus. Und schreiben so viel Unsinn über mich.»" sagte Hänni zur Schweizer Illustrierten

Am 18. April 2012, kurz vor dem Halbfinale, berichtete die Augsburger Allgemeine, dass von den drei letzten verbliebenen Kandidaten Luca Hänni derjenige mit den meisten Suchabfragen bei google sei: Google sagt, dass Luca Hänni gewinnt[2]. Die Jugendzeitschrift Popcorn hat sich vorausschauend entschlossen, ihm ein eigenes Sonderheft zu widmen, „egal, ob Luca das Finale am 28.April gewinnt oder nicht. Bei den 10 bis 16-jährigen Teenagern ist er jetzt schon der absolute Superstar. Soviel Begeisterung und Hysterie bei den Kids gab es seit Jahren nicht mehr für einen DSDS-Kandidaten!“ begründete der Chefredakteur Norbert Lalla diese Entscheidung [3]

Am 28. April 2012 war es soweit: "Deutschland" hatte seinen neuen "Superstar" gefunden, allerdings unter erheblichen Opfern bezüglich der Einschaltquote [4]

In einem der ersten Interviews nach seinem Sieg ließ Hänni Grüße an seinen alten Arbeitgeber ausrichten: Chef, ich komme nicht mehr auf den Bau [5]

Zitat[Bearbeiten]

In der siebten Mottoshow wurde Luca Hänni von Dieter Bohlen wie folgt gelobt: Du hast viel mehr Facebook-Freunde als Angela Merkel... und Du singst auch besser als sie.[6]

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Twitter.png Luca Hänni bei Twitter
Facebook icon.svg Luca Hänni bei Facebook
Google plus 32.png Luca Hänni bei Google+
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube
Blogger.svg Luca Hänni-Fanseite bei Facebook

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.