Angel Burjansky

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angel Burjansky (* 2. August 1995 in Düren) aus Sankt Augustin ist eine deutsche Realschülerin und Popsängerin.

Sie war Teilnehmerin an der neunten Staffel 2012 der Castingshow Deutschland sucht den Superstar und schied nach der ersten Liveshow (TOP 16-Show) aus.

Leben[Bearbeiten]

Angel Burjansky hat seit ihrem achten Lebensjahr (Zeitpunkt der ersten DSDS-Staffel) ihren 16. Geburtstag ersehnt, um sich endlich bei DSDS anmelden zu können.

Die hübsche und charmante, aber mit keiner guten Stimme (Dieter Bohlen) gesegnete Kandidatin, wirkte beim Casting wenig belastbar. Der DSDS-Jurorin Natalie Horler fiel zu ihrem Vorstellungsauftritt ein: „Du bist zum Knuddeln... Ich finde du bist zu jung für diesen Wettbewerb. Du wirkst wie 13[1], aber Bohlen winkte sie nach einiger Bedenkzeit in die nächsten Runden durch.

Die tiefgläubige Sinteza (Gott beschützt mich und unsere Familie) schaffte es in die erste Live-Show (TOP 16 Show, 25.2.2012), wagte sich an den anspruchsvollen Song “Get Here” von Oleta Adams und müßte ab 22:00 Uhr wie alle anderen minderjährigen Kandidaten die Bühne verlassen und sich zum Saalpublikum setzen. Sie konnte aber nicht genug Telefonanrufe einsammeln und schied mit fünf weiteren Bewerbern aus der Show aus. In Erinnerung bleibt eine schöne junge Frau, die nicht mehr wie eine Dreizehnjährige wirkt wie noch im Sommer 2011.

Anfang Juli 2012 hat sie ihre Homepage neu eingerichtet und auch ihre Facebook-Seite wird laufend aktualisiert.

Videos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.