Thomas Pegram

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Pegram (* 14. Januar 1985 in Hohenems, Vorarlberg) ist ein österreichischer Musiker und Sänger. Bekanntheit erlangte er durch seine Teilnahme an der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar sowie an der Teilnahme am Eurovision Song Contest 2004.

Leben[Bearbeiten]

Pegram wurde 1985 in Östereich geboren. Seine Familie lebte zuvor in North Carolina. Mit fünf Jahren begann Pegram mit dem musizieren. Seine ersten Instrumente waren ein Klavier, eine Gitarre und eine Violine. Pegram hat ein eigenes Musikstudio und schreibt seine eigenen Songs.

Teilnahme am Eurovision Song Contest[Bearbeiten]

2004 vertrat Pegram mit Thomas Elzenbaumer und Stefan di Bernardo als Boygroup "Tie Break" Österreich beim Eurovision Song Contest.[1] Die Boygroup erreichte im Finale den 21. von 25 Plätzen. Der von ihnen präsentierte Song "Du bist" erreichte in den österreichischen Charts den 44. Platz.

Teilnahme bei "Deutschland sucht den Superstar"[Bearbeiten]

2012 nahm Pegram an der neuten Staffel von Deutschland sucht den Superstar teil. Bei dem "Recall" auf den Malediven bekam er eine 2. Chance und durfte als 26. Kandidat in die Liveshows einziehen. Pegram belegte schließlich den 10. Platz.[2]

Auftritte bei DSDS[Bearbeiten]

Mottoshow (Datum) Lied Originalinterpret Platzierung
Top 16 Show: „Wer schafft es in die Top 10?“ (25. Februar 2012) You’ve Got a Friend James Taylor 9. von 16 (3,98 %)
Hammer Hits (3. März 2012) Man in the Mirror Michael Jackson 10. von 10 (4,02 %)

Familie[Bearbeiten]

Pegram hat einen Bruder namens Christopher. Sein Vater ist ein US-amerikanischer Musiker und seine Mutter Österreicherin. Sie sind geschieden.

Diskografie[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierung
2004 "Du bist" 44
2013 "Lieblingsmoment" -

Außerdem veröffentlich Pegram eigene Songs auf der Online-Plattform Soundcloud[3] und auf seinem Youtube-Kanal [4].

Privates[Bearbeiten]

Pegram hat neben der österreichischen auch die amerikanische Staatsangehörigkeit.

2011 beendete Pegram ein Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Österreich: Tie-Break" [1].
  2. "Thomas Pegram ist raus!" [2].
  3. Thomas Pegram auf soundcloud.com [3].
  4. Thomas Pegram's Youtube-Kanal

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Thomas Pegram bei Facebook
Twitter.png Thomas Pegram bei Twitter
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube

Blogs[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.