Jana Skolina

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jana Skolina (Jana Škoļina) (* 2. November 1990 in Ludza bei Riga, Lettland) ist eine Übersetzerin und Popsängerin. Sie übersetzt aus dem Englischen ins Lettische, Russische und Deutsche.

Sie lebt seit 2010 in Oberhausen und hat sich bei der aktuellen neunten Staffel 2012 der Castingshow Deutschland sucht den Superstar beworben.

Leben[Bearbeiten]

Jana Skolina spielt Klavier und Violine und komponiert auch eigene Songs. Nach der neunten Klasse ging sie auf das Professional Music College in Riga. 2007 soll sie den zweiten Platz bei Latvijas Talants, der lettischen Got Talent/Das Supertalent-Version, belegt haben. Danach studierte sie zwei Jahre in London am "Institute of Contemporary Music Performance".

In der aktuellen DSDS-Staffel war sie für die Rolle der "sexy Blondine" vorgesehen, die mehr männliche Zuschauer an die Telefone locken sollte. Nach einem Auftritt im Bikini mit einer Girlgroup auf den Malediven wurde sie von Dieter Bohlen deutlich ermahnt, ihre Oberweite etwas größer erscheinen zu lassen[1]. Sie wurde bis in die erste Liveshow (TOP 16-Show) durchgewunken, wo sie aufgrund mangelnder Telefonaufrufe zusammen mit sechs anderen Kandidaten ausschied.

Zitat[Bearbeiten]

Ich kleide mich gern sexy ... Wir sind Frauen. Unsere Aufgabe ist es, die Welt schöner zu machen

Videos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar/dsds-news/dsds-2012-jana-skolina-hat-kleinere-dinger-aber-viel-groessere-stimme-1edc9-918a-10-1020169.html

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Jana Skolina bei Facebook
Facebook icon.svg Jana Skolina bei Facebook
Blogger.svg Fanseite bei Facebook
Blogger.svg Offizielle Fanseite bei Facebook
Blogger.svg Fanseite bei Facebook
Blogger.svg Dubiose falschgeschriebene "Fanseitee" bei Facebook


Info Sign.svg Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.