Christian Schöne (Musicaldarsteller)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-split-transwiki default 2.svg In der Wikipedia existiert ein Artikel unter gleichem Lemma, der jedoch von diesem in Art und/oder Umfang abweicht.

Christian Schöne (* 28. Dezember 1978 in Usingen, wohnhaft in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Musicaldarsteller, Schauspieler und Popsänger. Er spielt Gitarre und komponiert und textet auch eigene Songs.

Als Teilnehmer der neunten Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superstar 2012 schied er nach der ersten Liveshow (TOP 16-Show) aus.

Leben[Bearbeiten]

Der mit 33 Jahren eigentlich zu viel alte DSDS-Kandidat - vier der letzten fünfzehn Mitbewerber sind nur halb so alt - hat bereits eine respektable Karriere hinter sich.

Er genoß schon als Kind eine klassische Ballett-Ausbildung. Eine Ausbildung an der „Stage and Musical School Frankfurt“ schloss er als staatlich geprüfter Musicaldarsteller und Schauspieler ab. Seitdem trat er in diversen Musicals zwischen Frankfurt, Darmstadt und Hanau auf. Er ist zudem auch freischaffender Dozent für die Fächer Phonetik, Rollenschauspiel, Improvisation und Musicaldance und leitet außerdem jährlich mehrere Workshops.

Christian Schöne bei DSDS 2012[Bearbeiten]

In verschiedenen vorab ausgestrahlten DSDS-Sendungen gab sich Der Herr Schöne (Eigenbezeichnung) mal als witziger und sympathischer Entertainer, mal als tieftraurige Existenz mit einem harten Schicksal. Er scheint auf Zuruf weinen zu können. Eine erste Provokation der RTL-Regie - er bekam auf den Malediven für sein Liebesduett keine Kandidatin, sondern einen "vollschlanken" Knaben als Partner zugeteilt - konnte er elegant aushebeln. Dieter Bohlen winkte ihn trotz seines Alters in die erste Live-Show (TOP 16-Show) durch, wo er wohl für weitere humorige Aufgaben vorgesehen war.

Nach der ersten Liveshow war allerdings schluß mit lustig, er konnte nicht genug Anrufe einsammeln und schied aus. Später erklärte er, er hätte versucht, sich gegen den uralten Song I Want to be Free von Queen und seine Kostümierung sowie die Thomas Gottschalk-Frisur zu wehren, aber RTL hätte ihm keine Wahl gelassen.[1]

Zitat[Bearbeiten]

„Ich spalte die Menschen. Die Einen mögen mich sofort, die Anderen mögen mich ... danach.“

Christian Schöne

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]