Ingrid Pavic

Ingrid Pavic (* 1988 in Kroatien) ist eine Darstellerin in diversen deutschen Reality-TV-Formaten, Schauspielerin & Moderatorin.


Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Ingrid Pavic wurde ab 2009 über mehrfache Auftritte -wie beispielsweiße in einer Single WG auf Pro Sieben- und eigenen Rubriken in dem Prominentenklatschmagazin taff bei ProSieben auch außerhalb Deutschlands bekannt. Pavic wirkte in einigen Pilotfolgen & mehreren TV, Kino und Werbeproduktionen mit. Desweiteren zierte sie deutschlandweit eine Plakataktion der Autoteile Ungerer neben und mit dem Ex Formel 1 Weltmeister Michael Schuhmacher. Am 2. Mai 2011 zog sie in den Big Brother-Container der elften Staffel ein. Hier konnte Pavic eine beträchtliche Fangemeinde gewinnen und trug vor der My Name Is-Jury den bekannten Schlager Ich will keine Schokolade (Ich will lieber einen Mann) Trude Herr vor. Am 29. August 2011 wurde sie von den Zuschauern herausgewählt.

Nach dem Ausscheiden bei "Big Brother" erfolgte ihr Umzug nach Köln. Ingrid bekam eine eigene, fünfteilige Dokusoap namens "(Ingrid auf der Suche nach dem Glück)" bei RTL 2, die mehrfach wiederholt wurde.

Ihr gerichtlicher Streit mit dem bekannten Rapper Bushido, brachte Pavic eine hohe,mediale Aufmerksamkeit ein. Der Rapper musste 12.000€ Ausgleich nach Beleidigungen an Pavic zahlen.

2013 ist Ingrid Pavic als Teilnehmerin an der RTL-Wüstencampsendung "Wild Girls auf High Heels durch Afrika" neben Teilnehmerinnen wie Fiona Erdmann oder Sarah Knappik zu sehen.

VideosBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum ThemaBearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social NetworksBearbeiten

NetzwerkeBearbeiten

BlogsBearbeiten

TwitterBearbeiten