Benson Aksoy

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benson Aksoy (* 6. Juli 1979) ist eine deutsche Reality-Darstellerin türkischer Abstammung.

TV-Karierre[Bearbeiten]

Nachdem Aksoy beim RTL2-Formats Frauentausch und Das perfekte Dinner auf VOX zu sehen war, wurde sie 2010 in der mehrteiligen Dokusoap "Jumbos Würstchenmillionär" einem breiteren Publikum bekannt. Im Sommer 2011 wurde Aksoy Bewohnerin der elften Staffel von "Big Brother".

Nach Big Brother hatte Aksoy weitere, kurze Gastauftritte; in der Dokusoap "Val & Flo in Love" (Valencia Vintage & Florian Wess, zuvor ebenfalls bei Big Brother 11) und in einer Sketchsendung bei Sat.1, in der sie sich oberkörperfrei zeigte. Zudem wurde sie mehrfach an der Seite des Models Gina-Lisa Lohfink gesichtet, die Besucherin bei Big Brother 11 war.

2019 war Aksoy Kandidatin in der zweiten Staffel der Reality-Sendung Get the F*ck out of my House auf Pro7, verließ die Sendung jedoch innerhalb der ersten 48 Stunden in der ersten Ausstrahlungsfolge freiwillig auf eigenen Wunsch.

Privat arbeitet Aksoy als Fitnesstrainerin und hat eine Tochter, seit 2013 zudem noch Zwillinge. Sie lebt in Köln und ist offiziell ledig. In der Presse machten Gerüchte um eine Liebesbeziehung Aksoys die Runde.

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Benson Aksoy bei Facebook
Facebook icon.svg Benson Aksoy bei Facebook
Info Sign.svg Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.