Francisca Urio

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Francisca Urio (* 6. Februar 1981 in Meiningen, aufgewachsen in Berlin) ist eine deutsch-afrikanische Sängerin, Songschreiberin und Model.

Francisca Urio 2011 in der Porsche Arena Stuttgart

Biografie[Bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten]

Francisca wurde am 06.02.1981 als Tochter einer deutschen Mutter und eines tansanischen Vaters geboren. Erste Bühnenerfahrung sammelte sie im Vorschulalter als Statistin im Musical "Porgy and Bess"[1] (George Gershwin) im Theater des Westens Berlin

1996 bis 2006[Bearbeiten]

Im Alter von 15 Jahren gründete sie, gemeinsam mit drei Schulfreundinnen, ihre erste Band "Silvashado".[2] Die Liebe zur Musik wurde nach dem Abitur zum Beruf.

Silvashado wurde in dieser R&B-Formation 2001 von der Plattenfirma Sony Music / Berlin Records unter Vertrag genommen. Man konnte die Band auf der Bühne erleben bei zahlreichen Konzerten, die sie selbst veranstaltete, als Support-Act der Deutschlandtour von O-Town und als Background für Künstler, wie Mousse T., Seal, Shakira & Wyclef Jean.

Francisca war in dieser Zeit auch als Model tätig und moderierte ihre eigene Sendung bei Jazz-Radio-Berlin.

2007[Bearbeiten]

Große Medienaufmerksamkeit erlangte sie durch ihre Teilnahme an der vierten Staffel der deutschen Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" / DSDS. Sie belegte den 7.Platz.[3]

Im gleichen Jahr vertrat sie Deutschland beim "New Wave Songcontest" in Jurmala, Lettland. Kandidaten aus insgesamt 18 Ländern waren angetreten. Sie belegte mit einer Komposition von Brandon Stone den 5. Platz und stand beim Finale gemeinsam mit Stevie Wonder auf der Bühne. Der Siegersong Ya Ne Poveriu von Natalia Gordienko aus Moldawien war ebenfalls von Brandon Stone komponiert worden.[4]

2008 bis heute[Bearbeiten]

2009 glänzte Francisca in einer Hauptrolle auf der größten Theaterbühne der Welt, im Friedrichstadt-Palast Berlin, bei der Show "Winterträume". Allein im Dezember besuchten über 90.000 Zuschauer diese Show - ein Rekord des Hauses. "Sie ist ein absoluter Profi", sagt Intendant Berndt Schmidt. "Wir haben sie schon zum zweiten Mal angefragt, sind froh, dass es jetzt geklappt hat."[5]

2010 wurde sie Testimonial des Dessous- und Bademodenlabels OTTO/LASCANA.[6] Sie veröffentlichte die selbst komponierte Single "It´s a woman´s world"[7], die gleichzeitig Titelsong der Kampagne war und zierte Katalog-Cover und Werbespots [8] des Labels. Weitere Songs, die sie im Rahmen dieser Kooperation veröffentlichte, sind der Sommersong "Baila conmigo" [9] und die Weihnachtssingle "It´s christmas time".

Francisca ist bekennender Sportfan, lief bereits dreimal Marathon [10]. 2011 wurde sie die Stimme des TV Senders SPORT1.[11] Ihre selbst komponierte Single "We are one" wurde Titelsong für die TV Kampagne "Keiner siegt allein"[12].

2011 erschien ihr Debütalbum "Alpha Girl" [13] [14] . Bei "White Nights of St.Petersburg" präsentierte sie Songs aus ihrem Album und wurde als "Beste Newcomerin 2011" mit dem "White Nights Grand Prix" ausgezeichnet. [15]

Musik[Bearbeiten]

Gesang[Bearbeiten]

Francisca verfügt über ein gewaltiges Stimmvolumen. Sie hat keine Gesangsausbildung, sondern hat sich autodidaktisch geschult durch Hören und Nachsingen von Songs aus dem Plattenschrank ihres Vaters.

Stil[Bearbeiten]

Popmusik, mit Soul- und Dance-Einflüssen.

Einflüsse[Bearbeiten]

Francisca bezeichnet Donna Summer als großen musikalischen Einfluss auf ihr erstes Soloalbum. Hierfür interpretierte sie Donna Summer's Hit "On the radio"[16] in einer eigenen Version neu. Bereits in ihrer Kindheit war sie fasziniert von Janet Jackson. Vor allem ihre Bühnenshows und Choreografien haben Francisca mitgerissen und motiviert, eine musikalische Karriere auf der ganz großen Bühne anzustreben. Weiterhin haben sie beeinflusst: Tina Turner, Whitney Houston, Mariah Carey, Alicia Keys, Mary J Blige, Chanté Moore und Stevie Wonder. Als Teil der Girlband "Silvashado" (1997-2007), war Boyz II Men ihr großes Vorbild. Vor allem deren Acapella-Gesang war ein Antrieb für sie, immer live zu singen und konsequent am Stimmenklang zu arbeiten.

Image[Bearbeiten]

Francisca besteht darauf, immer live zu singen. Auf der Bühne trägt sie gerne glamouröse, weibliche Outfits und interessiert sich auch privat für Mode.

Diskografie[Bearbeiten]

Album[Bearbeiten]

Alpha Girl (2011)

Singles[Bearbeiten]

  • Stomp your feet (2011)
  • We are one (2011)
  • It´s christmas time (2010)
  • Baila conmigo (2010)
  • It´s a woman´s world (2010)
  • If I ain´t got you (2007)

Videos[Bearbeiten]

Label[Bearbeiten]

Gemeinsam mit ihrem Management gründete sie 2011 das Musiklabel: nji-music. Leitmotto der unabhängigen Tonträgerfirma ist: "Wenn der Wind des Wandels weht,
 bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen".

Auszeichnungen[Bearbeiten]

White Nights Grand Prix of St. Petersburg / Beste Newcomerin international 2011 [17]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]