Kemi Cee

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kemi Cee Daniel Haussmann.jpg

Oluwakemi Awosogba (15. November 1982 in Gronau, Nordrhein-Westfalen) (bürgerlich Oluwakemi Fuchs geb. Awosogba) ist eine deutsche Sängerin und Model mit afro-karibischen Wurzeln.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Ihre Mutter stammt von den Niederländischen Antillen, ihr Vater stammt aus Nigeria. Sie studierte im niederländischen Enschede Internationales Business.

Mit 14 Jahren fiel sie erstmals 1997 auf. Unter 10.000 Bewerbern und Bewerberinnen erreichte sie Platz 3 bei der Wahl zum BRAVO Girl (und Boy). Sie präsentierte daraufhin Mode für Teenager und hat in Musikvideos mitgewirkt und bekam einen Plattenvertrag bei der Plattenfirma BMG.[1]

2004 nahm sie an der zweiten Staffel der CastingshowDeutschland sucht den Superstar teil.[2] Hier wurde sie die Achtplatzierte.

2007 nahm sie an der sechsten Staffel der Castingshow Popstars teil, in der eine Band aus Sänger(innen) & Tänzer(innen) für die Band Room2012 gesucht wurde. Sie kam bis ins Halbfinale. Gewinnerin wurde letztlich Tialda van Slogteren.

Heute nennt sie sich Kemi Cee. 2014 begann sie eigene Songs zu schreiben. Im gleichen Jahr wird auch ihre Veranstaltungsreihe Jam Session Deluxe geboren, bei der sie mit Band und internationalen Gästen zu Live-Musik Abenden einlädt. Im Januar 2022 ist ihre erste Single Femme Phänomenal erschienen. Im Frühjahr 2022 erscheint ihr Debütalbum Anders Gleich.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2004 „Believe In Miracles“ - Deutschland sucht den Superstar Single
  • 2004 „Magic Of Music“ - Deutschland sucht den Superstar Album
  • 2004 „Don´t Call It Love“ - Deutschland sucht den Superstar Single
  • 2005 „New York Rio Tokyo“ - Fessler & Trio Deluxe (Trio Rio)
  • 2007 „Never Give Up“ - Popstars All Stars
  • 2008 „Forget Me Nots“ - Vinylshakerz feat. Kemi
  • 2009 „Slave Turn Up The Music“ - Vinylshakerz feat. Kemi
  • 2013 „Movie Meets Musical“ - (Die Erfolgsproduktion aus den Deutschen Theater in München)
  • 2015 „Rainbow“ - Vinylshakerz feat. Kemi
  • 2022 „Femme Phänomenal“ - Kemi Cee

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kemi Cee – eine Sängerin, die genau weiß, was sie will. In: www.stadtanzeiger-ortenau.de. 14. Februar 2017, abgerufen am 2. April 2022.
  2. Florence-Anne Kälble: Acherner Sängerin Kemi Cee hat Erfolg mit Mode und Musik. In: baden online. 13. Oktober 2017, abgerufen am 2. April 2022.


  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.