Tialda van Slogteren

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tialda van Slogteren

Tialda van Slogteren (* 22. Mai 1985 in Amsterdam) ist eine holländische Popsängerin, Model und Schuhverkäuferin.

Leben[Bearbeiten]

Tialda van Slogteren nahm 2003 und 2004 an der niederländischen Version von Deutschland sucht den Superstar teil, die sich dort Idols nennt. Sie kam beide Male unter die letzten 30.

2007 bewarb sie sich für die sechste Staffel von Popstars (Deutschland). Sie konnte sich gegen ihre Konkurrentin Marcella McCrae durchsetzen und wurde das einzige weibliche Mitglied der zu gründenden vierköpfigen Band Room 2012. Die Band, zu der außerdem Cristóbal Gálvez Moreno, Julian Kasprzik (DSDS-Kandidat 2005) und Sascha Schmitz (DSDS-Kandidat 2004) gehörten, veröffentlichte zwei Singles und ein Album. Das Album und die Singles schafften es jeweils in die Top 10 der Media Control-Charts. Den letzten Auftritt hatte die Band im Mai 2010.

Später war sie bei verschiedenen Veranstaltungen dabei, z.B. nahm sie im November 2009 am TV Total Turmspringen teil [1] oder moderierte eine Aftershowparty während der Berlin Fashion Week zusammen mit Martin Kesici.[2]

Am 27. April 2012 traten Tialda und Sascha Schmitz, die auch privat ein Paar sind, innerhalb der Musik- und Zockershow The Winner is gegen ihren ehemaligen Band-Kollegen Cristóbal Gálvez Moreno an. Das Paar verlor das Duell, Moreno kam eine Runde weiter.

2009 wurde sie "Hot Summer Queen" bei den Hot Summer Games 2009 bei taff. Als Titelverteidigerin machte sie auch 2012 wieder mit. Diesmal gewann jedoch Felica-Elisa Feltes.

Videos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Tialda van Slogteren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.