Maria Pasqua Casti

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maria Pasqua Casti (* 1996 in Horn-Bad Meinberg) ist eine deutsche Popsängerin. Ihre Eltern stammen aus Italien. Sie hat zwei kleinere Brüder.

Biographie

Maria Pasqua Casti, die Linguistik studierte, wurde dem deutschen Fernsehpublikum als Gewinnerin der zweiten Staffel der Imitatoren-Castingshow My Name Is (2012) bekannt. Ihre Verkörperung der Popsängerin Adele hat zunächst der Jury und später den zahlenden Anrufern so gut gefallen, dass sie sich gegen Viviana Grisafi (als Amy Winehouse) und Pia Krämer (als Céline Dion) und viele andere durchsetzen konnte und als beste in der Kategorie Kinder gewählt wurde.

Der Gewinn der Staffel bedeutet für Maria einen Ausbildungsgutschein für ein professionelles Coaching, außerdem bekommt sie einen Auftritt bei der großen Imitatoren-Show im Estrel Hotel, Berlin.

Auf ihrer Facebook-Seite hatte sie am 2.Juli 2012 zwar nur 364 "Gefällt Mirs", aber darunter ist die echte Adele.

Im Jahr 2018 nahm sie an der achten Staffel von The Voice of Germany teil.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Maria Pasqua Casti. ProSieben, 2018, abgerufen am 14. September 2019.
  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.