Kurt Hugo Schneider

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Hugo Schneider (* 1988)[1] ist ein US-amerikanischer Produzent und Musiker, der durch die Produktion seiner YouTube-Musikvideos gemeinsam mit anderen Musikern bekannt ist. Seine bekannteste Arbeit ist ein Michael-Jackson-Medley-Musikvideo, das in Zusammenarbeit mit Sam Tsui gemacht hat. Das Musikvideo, worin Tsui als ein Ein-Mann-Chor erscheint, hat die Aufmerksamkeit der nationalen und internationalen Medien gewonnen.[2][3]

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Schneider wuchs in Blue Bell, Pennsylvania, wo er wohnte nur eine Straße entfernt von Sam Tsui.[4] Er hat Tsui kennengelernt, weil beide zusammen in der Wissahickon High School gegangen sind.[5] Er ist deutscher und österreichischer Abstammung.[6][7] Er hat 2010 sein Studium an der Yale University mit einem Bachelor-Abschluss in Mathematik abgeschlossen.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Zusammenarbeit mit Sam Tsui[Bearbeiten]

Vor seinem Studium in Yale hatte Schneider seine Zusammenarbeit mit Tsui bereits begonnen. Diese Zusammenarbeit hat fortgesetzt als Tsui in Yale eingeschrieben ist, ein Jahr nach dem Beginn des Studiums Schneiders.[5] Sie haben zunächst die Videos der Coverversionen und der Medleys gemacht, aber sie haben seither auch eine Online-Musical-Serie (College Musical) und viele Musikvideos der Originalsongs gemacht.

Mit einem Video Michael-Jackson-Medleys haben Schneider und Tsui die Aufmerksamkeit der Medien gewonnen.[2][3] Dieses Video bleibt das meistgesehenen Musik-Clip (mehr als 20 Millionen Seitenaufrufe) auf KurtHugoSchneider (der YouTube-Kanal von Schneider), der über 180 Millionen insgesamt Seitenaufrufe und über mehr als 700.000 Abonnenten hat.[8] Dieses Medley-Video ist ein von vielen Videos, worin Schneider durch Videoschnitttechniken schafft, die Täuschung eines Ein-Mann-A-Cappella-Chor, den Tsui beim Spielen viele Versionen von sich selbst und beim Singen die Lead und Background Vocals erstellt.[3][9] Das Nachrichtenmagazin Time hat diese Medley-Videos als eine Kombination von Glee und Attack of the Clones beschrieben.[2] Die resultierende Aufmerksamkeit der Medien hat ihre viele Fernsehauftritte geführt, darunter in die Talkshows The Oprah Winfrey Show und The Ellen DeGeneres Show.[10][11][12][13] Am 3. Februar 2011, ihr Coverversion-Video des Britney-Spears-Songs Hold It Against Me wurde auf der offiziellen Website von Britney Spears vorgestellt.[14][15]

Die Popularität ihrer Videos hat sie gefördert, die andere Projekte zu verfolgen.[5] Im Sommer 2010 sind die Dreharbeiten von College Musical: The Movie abgeschlossen, der ein unabhängiger Film auf ihrer Online-Musical-Serie basiert.[16] Eine Videoserie wurde auf YouTube veröffentlicht, die ein Blick hinter den Kulissen bietet und die gedreht und erzählt von Nick Uhas.[17] Seit September 2010 haben Schneider und Tsui auch begonnen, die Original-Songs zu veröffentlichen.[1]

Andere Arbeiten[Bearbeiten]

Schneider hat auch viele Musik-Videos gemeinsam mit anderen Künstlern gemacht. Einige dieser Videos zählen ein Miley-Cyrus-Medley von Christina Grimmie gesungen wurde,[18] eine Duett-Coverversion des Nelly-Songs Just A Dream von Tsui und Grimmie gesungen wurde,[19] und eine Starcraft-thematische Parodie des Justin-Bieber-Songs Baby, das gemeinsam mit Husky gemacht.[20]

Schneider war auch ein Associate Producer von ein Musical-Video, das für das Immatrikulationsamt von Yale gegeben hat und über ein großes Ensemble der StudentInnen von Yale gefügt.[5][21]

Diskografie[Bearbeiten]

Diese Liste ist eine Übersicht über die Singles, die über den ITunes Store veröffentlicht wurden und gemeinsam mit Musikern außer Sam Tsui erstellt wurden.

Jahr Titel Künstler Ursprünglichen Künstler
2010 "Chopsticks!" Andrew Johnson Euphemia Allen
"Iris" Kurt Hugo Schneider, Jake Bruene Goo Goo Dolls
2011 "Hold My Hand" J Rice, Kurt Hugo Schneider Michael Jackson ft. Akon

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Jahr Titel Abspann Bemerkungen
2010 That's Why I Chose Yale Associate Producer, Musikproduzent, Tonschnitt, Sänger, Schauspieler Video (17 Min.) gemeinsam mit das Immatrikulationsamt von Yale
Nothing Left Unsaid Regie Kurzfilm (13 Min.). Besetzung: Daniel Amerman, Julie Shain und Jay Frisby
2011 College Musical: The Movie Regie Postproduktion

Musikvideos[Bearbeiten]

Jahr Titel Künstler Ursprünglichen Künstler/Werk Bemerkungen
2010 Miley Cyrus medley Christina Grimmie Miley Cyrus Medley der Miley-Cyrus-Songs
"For Good" Sam Tsui ft. Nick Pitera Wicked Coverversion des Lieds von Wicked
"Don't Want An Ending" Sam Tsui Sam Tsui Originalmusik
"I Will Follow You Into The Dark" Kurt Hugo Schneider Death Cab for Cutie Coverversion
"Just A Dream" Sam Tsui, Christina Grimmie Nelly Coverversion
"Banelings" Husky, Kurt Hugo Schneider Justin Bieber Parodie des Songs Baby
2011 "Hold My Hand" J Rice, Kurt Hugo Schneider Michael Jackson ft. Akon Coverversion
"Pretty Eyes" Alex Goot Alex Goot Originalmusik
"Start Again" Sam Tsui Sam Tsui Originalmusik

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Sam Tsui and Kurt Schneider Interview. The Star Scoop. 21. November 2010. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  2. 2,0 2,1 2,2 Dan Fletcher: YouTube Effect: Making Money from Viral Videos. In: Time. Time Inc. 23. November 2009. Abgerufen am 2. Dezember 2010.
  3. 3,0 3,1 3,2 Sam Tsui's one-man choir hits YouTube. ABS-CBN News and Current Affairs. 12. September 2010. Abgerufen am 14. September 2010.
  4. Sam Tsui & Kurt Schneider: The Covers. Sh-K-Boom Records. Abgerufen am 14. September 2009.
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Kurt Schneider re(de)fines formula for YouTube success. In: The Yale Herald. Yale University. 29. Januar 2010. Abgerufen am 14. September 2010.
  6. hi! both my grandparents on my dad's side were born in vienna ;). Twitter. 8. Februar 2011. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  7. my dad's family is all german and austrian. Twitter. 8. Februar 2011. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  8. As at February 2011. Schneider, Kurt Hugo: KurtHugoSchneider's Channel. YouTube. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  9. Mark W. Smith: Michael Jackson medley video a Web hit. In: Detroit Free Press, Gannett Company, Inc, 3. Oktober 2009. Abgerufen am 11. Oktober 2010. 
  10. Incredible Feats. In: The Oprah Winfrey Show. Harpo Productions. Abgerufen am 14. September 2010.
  11. Miranda: Bullblog breaking news: Sam Tsui to be on Oprah. In: The Yale Herald. Yale University. 16. Februar 2010. Abgerufen am 14. September 2010.
  12. Esther Zuckerman: Tsui '11 and Schneider '10 on 'Ellen'. In: Yale Daily News, The Yale Daily News Publishing Company, 2. Dezember 2010. 
  13. YouTube Sensation Sam Tsui Performs!. Ellen.WarnerBros.com. Warner Bros.. December 2, 2010. Abgerufen am 2. Dezember 2010.
  14. Sam Tsui Covers Britney's "Hold It Against Me". britneyspears.com. 3. Februar 2011. Abgerufen am 16. Februar 2011.
  15. My "Hold it Against Me" cover was just posted on @britneyspears official website!! Ahhh! :-D. Twitter. 4. Februar 2011. Abgerufen am 6. Februar 2011.
  16. Baobao Zhang: The stacks are alive ... with the sound of “College Musical”. Yale Daily News. 3. September 2010. Abgerufen am 17. Februar 2011.
  17. Ep. 01 of The Making of College Musical The Movie. YouTube. 12. August 2010. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  18. Miley Cyrus Medley (ft. Christina Grimmie). YouTube. 2. Mai 2010. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  19. 'Just A Dream' by Nelly - Sam Tsui & Christina Grimmie. YouTube. 20. November 2010. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  20. NERD ALERT - Banelings - (Justin Bieber - Baby PARODY) ft HuskyStarcraft / KurtHugoSchneider. YouTube. 20. November 2010. Abgerufen am 15. Februar 2011.
  21. That's Why I Chose Yale. YouTube. 14. Januar 2010. Abgerufen am 15. Februar 2011.


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]


  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.