Jennifer Dark

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jennifer Dark (2008)

Jennifer Dark (* 18. August 1982 in Kolin) ist eine tschechische Pornodarstellerin und Model. Sie wurde auch schon als Jennifer, Jenny Dark, Jenifer, Eva, Eva T., Stephanie, Charise und Eva B. vorgestellt.

Leben[Bearbeiten]

Jennifer Dark begann ihre Karriere im Jahr 2002. Seitdem hat sie laut IMDb in 161 Filmen mitgespielt. Auch auf etlichen Fotostrecken wird sie im Internet präsentiert.

Sie machte sich schnell einen Namen in der Branche. Diverse Filmtitel enthalten Anspielungen auf ihren Künstlernamen, wie z.B. Sex After Dark, Dark Flame oder Dark Meat: White Treat. Sie hat außerdem Filme für Private gedreht. Andrew Blake engagierte sie für X2 cinema abstract. Dark war bereits dreimal für den AVN Award nominiert.

Jennifer Dark ist mit ihrer Kollegin Diana Doll befreundet. Die beiden laden laufend Videos aus ihrem Alltag nach YouTube hoch [1]

Filmauswahl[Bearbeiten]

  • 2005: The Best by Private 67: Private 40th Anniversary, the Ultimate Anthology Set 1965-2005
  • 2006: Gag Factor 25
  • 2007: Dark Meat: White Treat
  • 2007: Dark Flame
  • 2008: All Anal All the Time
  • 2008: Psycho Cheerleaders 2
  • 2008: Icon
  • 2009: Playgirl: Anytime, Anywhere
  • 2010: Sex After Dark

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2009 AVN Award Nominierung – Best All-Girl Group Sex Scene – Icon
  • 2009 AVN Award Nominierung – Best Oral Sex Scene – Kink
  • 2010 AVN Award Nominierung - Best All-Girl Group Sex Scene - The Violation of Harmony

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Jennifer Dark – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Film-Wiki: Jennifer Dark
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.