Eduardo D. Baptista-Garcia

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eduardo D. Baptista-Garcia (* 31. Juli 1990 in Mexiko-Stadt) ist ein deutscher Moderator, Produzent und Unternehmer mexikanischer Herkunft.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Eduardo D. Baptista-Garcia wuchs in Garbsen bei Hannover auf. Mit 18 Jahren wurde er mit seinem YouTube-Projekt „NEtotal“ mit über acht Millionen Aufrufen zu Deutschlands erstem großem YouTube-Comedian.[1] 2009 lieferte er – damals noch Schüler – mit seinem Partner Nigel Dillge ein- bis zweiminütige Clips für das ProSieben-Format Broken Comedy.[2] Eduardo D. Baptista-Garcia hatte zahlreiche Stand Up–Auftritte, unter anderem beim NDR-Comedy Contest, in den Nightwash-Clubs in Köln und im Quatsch Comedy Club in Berlin. In Hannover moderierte er zusammen mit Dittmar Bachmann „Clash TV“.[3] Für seine Heimatstadt Garbsen entwickelte er die Web-TV-Show „Garbsen TV“. 2010 produzierte und moderierte Eduardo D. Baptista für die Stiftung Rechnen die bundesweite Kampagne „Mathe macht das Tor“. Unterstützt wurde die Kampagne von Nuri Şahin, Holger Badstuber und Marcell Jansen. Aus dieser Zusammenarbeit resultierte auch Baptista-Garcias Engagement für das Online-Charity-Projekt „V-I-Poker“ des Fußballnationalspielers Marcell Jansen. Seither ist er der Moderator und Gastgeber für das „V-I-Poker TV“.[4] Eduardo D. Baptista-Garcia wirkte außerdem in diversen TV-Formaten wie KI.KA Live, StandUpMigranten[5] oder Der RTL Comedy Grand Prix mit. 2013 absolvierte er ein Moderationstraining bei Birgit Lechtermann[6] und ein Comedy-Coaching bei Ingolf Lück.

2014 führte er Backstage-Interviews bei den TV-Formaten Klein gegen Groß (ARD) und Das ist Spitze! (NDR).[7]

Unternehmerisch ist Baptista-Garcia seit 2010 aktiv. Er gründete 2011 die Filmproduktionsfirma Brainclash mit Sitz in Hannover.[8]

Auszeichnungen/Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2010: Nominiert für die YouTube-Secret-Talent-Awards [9]
  • 2012: Nominiert für den KI.KA-Live Web-Award
  • 2013: Halbfinalist beim RTL-Comedy Grand Prix

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.