Charlie (Pornodarstellerin)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charlie (bürgerlich Charlene D. Garcia; * 23. Februar 1973 in San Joaquin, Kalifornien) ist eine ehemalige US-amerikanische Pornodarstellerin.

Sie ist die Tochter der ehemaligen Pornodarstellerin Kitana Steele.

Karriere[Bearbeiten]

Charlie begann ihre Karriere im Jahr 1996 und hat laut IAFD in über 390 Filmen mitgespielt. Sie hat für alle großen Studios gedreht, unter anderem für Evil Angel, Jill Kelly Productions und Wicked, häufig in lesbischen Szenen mit Stars wie Raylene, Alexis Amore und Jenna Jameson. 2009 drehte sie ihren bislang letzten Film.

Durch Charlies Tätigkeit als Pornodarstellerin interessierte sich auch ihre Mutter für das Pornogeschäft. Diese spielte in den Jahren von 1997 bis 2000 unter dem Namen Kitana Steele ebenfalls in Pornofilmen mit. Im Film Horny Henry's Sexual Relations: Mother and Daughter traten Tochter und Mutter gemeinsam auf.

1999 gewann Charlie zwei AVN-Awards.[1]

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1999: AVN AwardBest All Girl Sex Scene (Video) für Buttslammers 16 (Charlie, Roxanne Hall, Caressa Savage, Evil Angel, Bruce Seven Productions)[1]
  • 1999: AVN Award – Best All Girl Sex Scene (Film) für White Angel (Laura Palmer, Charlie, Claudia, Ruby, Cal Vista Films, Metro Media)[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 avnawards.avn.com: „1999 winners“. Abgerufen am 17. Januar 2011.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.