CPISRA 7er-Fußball-Europameisterschaft 2014

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
CPISRA 7er-Fußball Europameisterschaft 2014
Logo der CPISRA
2010
2018
CPISRA 7er-Fußball
Europameisterschaft 2014
2014 CPISRA Football 7-a-side
European Championships
Logo der CPISRA 7er-Fußball European Championships 2014
Logo der CPISRA 7er-Fußball
European Championships 2014
Anzahl Nationen 11
Europameister UkraineUkraine Ukraine (3. Titel)
Austragungsort PortugalPortugal Portugal
Eröffnungsspiel 23. Juli 2014
Endspiel 2. August 2014
Spiele 30
Tore 152 (∅: 5,07 pro Spiel)
Torschützenkönig NiederlandeNiederlande Iljas Visker (8 Tore)
Gelbe Karten 47 (∅: 1,57 pro Spiel)
Gelb-Rote Karten (∅: 0,03 pro Spiel)
Rote Karten (∅: 0,03 pro Spiel)

Die CPISRA 7er-Fußball-Europameisterschaft 2014, engl. Football 7-a-side European Championships, war eine Europameisterschaft für 7er-Fußball-Nationalmannschaften. CPISRA (Cerebral Palsy International Sports & Recreation Association) veranstaltete diese Europameisterschaft für körperbehinderte Fußballspieler von 20. Juli bis 2. August 2014 in Portugal.

Der Europameister qualifizierte sich für das 7er-Fußball-Turner der Sommer-Paralympics 2016 in Rio de Janeiro.

Spielorte[Bearbeiten]

Der Spielort für die Europameisterschaft ist das Estádio Municipal Dr. Costa Lima in Maia.

Lage des Spielorts in Portugal
Maia
Estádio Municipal Dr. Costa Lima Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Kapazität: 2.000 Kapazität: 16.000

Qualifikation[Bearbeiten]

Qualifizierte Mannschaften[Bearbeiten]

Für die Endrunde qualifizierten sich folgende 11 Nationalmannschaften:

Kontinent Anzahl Teilnehmer
Gastgeber 1 Portugal  Portugal
aus Europa 10 Danemark  Dänemark
Deutschland  Deutschland
England  England
Finnland  Finnland
Irland  Irland
Niederlande  Niederlande
Nordirland  Nordirland
Russland  Russland
Schottland  Schottland
Ukraine  Ukraine

Auslosung[Bearbeiten]

Bei der Auslosung wurden die Mannschaften in Lostöpfe aufgrund des Rankings vom 12. September 2012[1] eingeteilt. Dabei ergaben sich sich folgende Gruppen:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Niederlande  Niederlande (3.) Russland  Russland (1.) Ukraine  Ukraine (2.)
Irland  Irland (4.) Schottland  Schottland (5.) England  England (6.)
Finnland  Finnland (10.) Nordirland  Nordirland (8.) Portugal  Portugal (9.)
Danemark  Dänemark (11.) Deutschland  Deutschland (12.)
Die Zahlen neben den Mannschaften ist die Platzierung in dem Ranking. Die Teams außerhalb Europa wurden nicht berücksichtigt. Spanien (7.) nahm diesmal nicht teil.

Regelwerk und Modus[Bearbeiten]

Regelwerk[Bearbeiten]

7er-Fußball wird mit modifizierten FIFA Regeln gespielt. Die Unterschiede sind, dass man mit sieben Spielern am Feld steht, es gibt kein Abseits, das Spielfeld ist kleiner und man darf mit einer Hand eingewerfen. Das Spiel dauert zwei mal 30 Minuten mit einer 15-minütigen Pause.[2] [3]

Modus[Bearbeiten]

Es gab zwei Gruppen mit vier Teilnehmern und eine Gruppe mit drei Teilnehmern. Innerhalb der Gruppen spielte jede Mannschaft gegen jede andere Mannschaft. Die ersten zwei Mannschaften jeder Gruppe und die besten zwei drittplatzierten Teams kamen in Viertelfinale. Der schlechplatzierteste drittplatzierte und die viertplatzierten Teilnehmer spielten in einem Gruppenmodus um die Plätze neun bis elf.[4] Die Platzierung der Mannschaften ergab sich dabei in folgender Reihenfolge:

  1. Anzahl der Punkte aus allen Gruppenspielen (Sieg: 3 Punkte; Unentschieden: 1 Punkt; Niederlage: 0 Punkte)
  2. Tordifferenz aus allen drei Spielen
  3. Anzahl der erzielten Tore
  4. Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punkt- und torgleichen Teams
  5. Tordifferenz in den Direktbegegnungen der punkt- und torgleichen Teams
  6. Anzahl der in den Direktbegegnungen der punkt- und torgleichen Teams erzielten Tore
  7. Losentscheid

Ab dem Viertelfinale wurde dann um die Platzierungsplätze gespielt. Die Sieger im Viertelfinale spielten um die Plätze eins bis vier, die Verlierer um die Plätze fünf bis acht. In der oberen Hälfte des Halbfinales spielten die Sieger den Einzug ins Finale, in der unteren um das Spiel um die Plätzhe fünf und sechs. Schlußendlich gab es ein Spiel um den 7. Platz, um den 5. Platz, um den 3. Platz und um den Sieger des Turniers.

Klassifizierung[Bearbeiten]

Je nach der Beeinträchtigung der Spieler werden diese in verschiedenen Gruppen unterteilt:

  • C5: Spieler mit Geh- und Laufschwierigkeiten, aber keine Probleme im Stehen oder beim Fußballschießen.
  • C6: Spieler mit Kontroll- oder Koordinationsschwierigkeiten bei den oberen Gliedmassen speziell beim Laufen.
  • C7: Spieler mit Hemiplegie.
  • C8: Spieler mit minimalen Beeinträchtigungen.

Die Fußballteams müssen zumindestens einen C5 oder C6 Spieler über die ganze Spielzeit und keine zwei Spieler der Klasse C8 gleichzeitig einsetzten.

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Rang Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Irland  Irland 3  3  0  0 23:00 +23 09
 2. Niederlande  Niederlande 3  2  0  1 28:10 +27 06
 3. Danemark  Dänemark 3  1  0  2 02:27 −25 03
 4. Finnland  Finnland 3  0  0  3 01:26 −25 00
Stand: 27. Juli 2014

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Erläuterungen:  Finalrunde,  Spiele um den 9. bis 11. Platz
24. Juli 2014, 10:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Niederlande Dänemark 14:0 (9:0) Bericht
24. Juli 2014, 12:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Irland Finnland 10:0 (2:0) Bericht
25. Juli 2014, 10:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Finnland Niederlande 0:14 (0:6) Bericht
25. Juli 2014, 12:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Dänemark Irland 0:12 (0:6) Bericht
27. Juli 2014, 16:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Niederlande Irland 0:1 (0:0) Bericht
27. Juli 2014, 16:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Finnland Dänemark 1:2 (1:2) Bericht

Gruppe B[Bearbeiten]

Rang Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Russland  Russland 3  3  0  0 09:00  +9 09
 2. Schottland  Schottland 3  2  0  1 10:40  +6 06
 3. Nordirland  Nordirland 3  1  0  2 02:50  −3 03
 4. Deutschland  Deutschland 3  0  0  3 00:12 −12 00
Stand: 27. Juli 2014

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Erläuterungen:  Finalrunde,  Spiele um den 9. bis 11. Platz
24. Juli 2014, 16:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Russland Deutschland 4:0 (3:0) Bericht
24. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Schottland Nordirland 3:1 (0:1) Bericht
25. Juli 2014, 16:00 Uhr (17:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Nordirland Russland 0:2 (0:2) Bericht
25. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Deutschland Schottland 0:7 (0:4) Bericht
27. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Russland Schottland 3:0 (2:0) Bericht
27. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Nordirland Deutschland 1:0 (0:0) Bericht

Gruppe C[Bearbeiten]

Rang Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Ukraine  Ukraine 2  1  1  0 07:20  +5 04
 2. England  England 2  1  1  0 06:10  +5 04
 3. Portugal  Portugal 2  0  0  2 01:11 −10 00
Stand: 26. Juli 2014

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Erläuterungen:  Finalrunde,  Spiele um den 9. bis 11. Platz
23. Juli 2014, 20:00 Uhr (21:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Portugal England 0:5 (0:4) Bericht
25. Juli 2014, 20:00 Uhr (21:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Portugal Ukraine 1:6 (0:4) Bericht
26. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Ukraine England 1:1 (0:0) Bericht

Tabelle der drittplatzierten Mannschaften jeder Gruppe[Bearbeiten]

Rang Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Nordirland  Nordirland (B) 2  0  0  2 01:50  −4 00
 2. Portugal  Portugal (C) 2  0  0  2 01:11 −10 00
 3. Finnland  Finnland (A) 2  0  0  2 00:24 −24 00
Stand: 25. Juli 2014

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Erläuterungen:  Finalrunde,  Spiele um den 9. bis 11. Platz

Um die drittplatzierten Mannschaften zu vergleichen, wurden nur die Spiele gegen das erstplatzierte und zweitplatzierte Team gewertet, weil in Gruppe C nur drei Mannschaften gab. In dieser Tabelle stiegen die zwei besten Mannschaften in das Viertelfinale auf, die drittplatzierte Nation muss die Spiele um den 9. bis 11. Platz spielen.

Somit stand am 25. Juli fest, dass die Mannschaften aus Nordirland und Portugal in das Viertelfinale aufstiegen, das Team aus Finnland musste um den 9. bis 11. Platz spielen.

Finalrunde[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

29. Juli 2014, 09:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
1 Irland Portugal 6:2 (3:1) Bericht
29. Juli 2014, 12:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
2 Russland England 5:1 (4:0) Bericht
29. Juli 2014, 15:30 Uhr (16:30 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
3 Ukraine Nordirland 6:0 (5:0) Bericht
29. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
4 Niederlande Schottland 3:0 (2:0) Bericht

Spiele um den 5. bis 8. Platz - Halbfinale[Bearbeiten]

31. Juli 2014, 09:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
1 Portugal Schottland 0:6 (0:3) Bericht
31. Juli 2014, 12:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
2 England Nordirland 7:1 (3:0) Bericht

Spiele um den 1. bis 4. Platz - Halbfinale[Bearbeiten]

31. Juli 2014, 15:30 Uhr (16:30 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
3 Irland Niederlande 2:3 n.V., 2:2 (0:2) Bericht
31. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
4 Russland Ukraine 4:5 i.E., 0:0 n.V., 0:0 (0:0) Bericht

Spiele um den 9. bis 11. Platz[Bearbeiten]

Rang Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 9. Deutschland  Deutschland 2  2  0  0 09:20  +7 06
10. Danemark  Dänemark 2  1  0  1 07:40  +3 03
11. Finnland  Finnland 2  0  0  2 01:11 −10 00
Stand: 30. Juli 2014
Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
28. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Finnland Deutschland 1:5 (0:4) Bericht
30. Juli 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Deutschland Dänemark 4:1 (3:0) Bericht
1. August 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. Costa Lima
Dänemark Finnland 6:0 (2:0) Bericht

Spiel um den 7. Platz[Bearbeiten]

2. August 2014, 9:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Portugal Nordirland 3:2 i.E., 2:2 n.V., 2:2 (1:2) Bericht

Spiel um den 5. Platz[Bearbeiten]

2. August 2014, 12:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Schottland England --:--1 Bericht
1 Spiel wurde wegen schlechten Wetterbedingungen nicht ausgetragen.

Spiel um den 3. Platz[Bearbeiten]

2. August 2014, 15:30 Uhr (16:30 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Irland Russland 0:3 (0:1) Bericht

Finale[Bearbeiten]

2. August 2014, 18:00 Uhr (19:00 Uhr MESZ)
Estádio Municipal Dr. José Vieira de Carvalho
Niederlande Ukraine 0:3 (0:2) Bericht

Abschlussplatzierung[Bearbeiten]

Rang Team
  Ukraine  Ukraine
  Niederlande  Niederlande
  Russland  Russland
04. Irland  Irland
05. England  England
0 Schottland  Schottland
07. Portugal  Portugal
08. Nordirland  Nordirland
09. Deutschland  Deutschland
10. Danemark  Dänemark
11. Finnland  Finnland

Ehrungen[Bearbeiten]

Torschützenliste[Bearbeiten]

In der Torschützenliste stand Iljas Visker aus den Niederlanden mit acht Toren an der Spitze, gefolgt von seinem Landsmann Peter Kooij mit sieben und weitern vier Spielern mit fünf Treffern[5].

Rang Spieler Tore
01 Niederlande  Iljas Visker 08
02 Niederlande  Peter Kooij 07
03 Irland  Dillon Sheridan 05
0 Russland  Eduard Ramonov 05
0 England  Michael Barker 05
0 Irland  Tomiwa Badun 05
06 Russland  Alexander Kuligin 04
0 Niederlande  Anton Saedt 04
0 Schottland  Barry Halloran 04
0 Irland  Gary Messett 04
England  Jack Rutter 04
Niederlande  Lars Conijn 04
Irland  Luke Evans 04

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.