Versunkene Fabrik

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Versunkene Fabrik ist ein Deutsches Independent-Label, das im Bereich Hip-Hop tätig ist. Es wurde im November 2014 von Marc "Rooq" Lensing, Julian Marchewka und Markus Landau ins Leben gerufen. Aktuell sind die Rap-Musiker END, Koolhy, Devize, Snare, Antifuchs, das Produzenten-Duo S.B.P' & 'Beat el Juice, sowie Alex Hope bei dem Label mit Sitz in Gevelsberg unter Vertrag.

Versunkene Fabrik Creative Music UG (haftungsbeschränkt)
Rechtsform Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Gründung 2014
Sitz Gevelsberg
Leitung Markus Landau
Branche Musiklabel
Website www.versunkenefabrik.com
Stand: Dezember 2014 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2014

Geschichte[Bearbeiten]

Einer der Mitbegründer der Versunkenen Fabrik ist der Wittener Produzent Marc "Rooq" Lensing, der bereits mit Kollegah, Farid Bang, Majoe, Weekend, Fard sowie Kool Savas zusammengearbeitet hat. Rooq ist aktuell ebenso der Produzent und festes Mitglied von Witten Untouchable zu welchem auch Lakmann One gehört.

Der breiten Masse wurde die Versunkene Fabrik Ende Oktober 2014 bekannt, als die erste Singleauskopplung (Unbesiegbar - END & Koolhy feat. Devize) erschien. Kurz darauf berichtete auch die drei größten Webseiten über Rap (rap.de, hiphop.de und 16bars.de) über die Versunkene Fabrik.[1] Den Text bei hiphop.de verfasste der bekannte Journalist Marcus Staiger der als Pionier der Deutsch Rap Szene gilt. Die Künstler der Versunkenen Fabrik sind allesamt der Deutschrap-Szene zuzuordnen, wobei sich Koolhy & End bereits mit namenhaften Features mit Favourite, Manuellsen, JokA & Richter einen Namen machen konnten.

Der Wittener Künstler Koolhy stieg bereits 2013 mit seinem Album "Einer von Millionen" auf Platz 98 der Deutschen Albumcharts ein. Mit auf dem Album vertreten waren damals Manuellsen (Helden der Stadt, 2013) & JokA (Heute und Gestern, 2013) sowie sein heutiger Labelkollege END (Zu den Sternen, 2013).

Als erstes Release stand der VF - Labelsampler Echolot an, der am 21. November erschienen ist.[2][3] Die erste Singleauskopplung Unbesiegbar[4][5] ist bei iTunes & anderen Streaming Portalen verfügbar. Ebenso ist das Video zu Unbesiegbar bei Youtube zu sehen.

Mittlerweile hat das Label viele Verbindungen mit dem Frankfurter Label Freunde von Niemand. Mehrere Künstler von Freunde von Niemand (U.a Timeless (Rapper), Bosca & Johnny Pepp arbeiten mit den Versunkene Fabrik Künstlern Ain Safra sowie Mo-Torres zusammen.

Im Juni 2015 veröffentlichte der Kölner Rapper Mo-Torres sein Album Irgendwo Dazwischen über das Label.

Diskografie[Bearbeiten]

2014:

  • Echolot (Labelsampler)
  • Willkommen im Fuxxbau (Antifuchs)

2015:

  • Orbit (Koolhy & End)
  • Irgendwo Dazwischen (Mo-Torres)
  • Als der Regen kam (Rough)
  • Moves (Spinning 9)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jonas Lindemann: Label "Versunkene Fabrik" gegründet. 4. November 2014, abgerufen am 7. Januar 2015.
  2. Versunkene Fabrik: Sampler. In: rappers.in. 28. Oktober 2014, abgerufen am 7. Januar 2015.
  3. Saskia Meister: Versunkene Fabrik veröffentlicht Labelsampler zum kostenlosen Download. In: hiphop.de. 24. November 2014, abgerufen am 7. Januar 2015.
  4. Mark Staiger: END & Koolhy feat. Devize – Unbesiegbar (Video). In: rap.de. 3. November 2014, abgerufen am 7. Januar 2015.
  5. Jonas Lindemann: END & Koolhy ft. Devize - Unbesiegbar. In: hiphop.de. 4. November 2014, abgerufen am 7. Januar 2015.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.