Weekend (Rapper)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-split-transwiki default 2.svg In der Wikipedia existiert ein Artikel unter gleichem Lemma, der jedoch von diesem in Art und/oder Umfang abweicht.
Weekend auf dem Spack! Festival 2013

Weekend (* 18. Juli 1987 in Gelsenkirchen als Christoph Wiegand) ist ein deutscher Rapper aus Gelsenkirchen.

Biografie[Bearbeiten]

Seine ersten Lieder veröffentlichte Weekend auf der Internetplattform Myspace. Später folgte ein Album mit dem Titel Fans gesucht. Größeres Aufsehen erregte er, als er an dem VBT 2011 teilnahm, das er für sich entschied.[1] Die Battlerunden sind auf dem Mixtape VBT 2011 festgehalten.

Nach diesem Erfolg nahm Wiegand im darauf folgenden Jahr an der VBT Splash!-Edition teil, die dieser ebenso gewann. Auch diese Battlerunden sind auf einem Mixtape namens VBT Splash!-Edition festgehalten, welches neben den Battlerunden auch das Lied Das Splash! feat. Battleboi Basti enthält. In seinem Video zu dem Juice Exclusive Song Ich will das JUICE-Cover wurde ersichtlich, dass er einen Vertrag bei der Booking-Agentur Chimperator Live unterschrieb. Momentan arbeitet Weekend an seinem zweiten Album.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • 2008: Fans gesucht
Mixtapes
  • 2011: VBT 2011
  • 2012: VBT Splash!-Edition
Singles
  • 2008: Heul doch
  • 2012: Zehntel Mille
Freetracks
  • 2008: Blond und Blauäugig
  • 2008: Fans gesucht
Juice-Exclusives
  • 2012: Ich will das JUICE-Cover (auf Juice-CD #113)

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Weekend bei Facebook
Myspace.svg Weekend (Rapper) bei Myspace

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.