Valentin Rahmel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Valentin Matthias Rahmel (* 27. Februar 1984 in Dormagen, besser bekannt unter seinem Synonym Sarazar) ist ein deutscher Verfasser von Videos über Computerspiele, die Let's-Play-Videos genannt werden. Rahmel wohnt in Köln und ist Fan des dort ansässigen Zweitligisten 1. FC Köln.

Leben[Bearbeiten]

Gemeinsam mit seinem Bruder gründete Rahmel 1999 ein Internetportal. Dieses diente als Web-Magazin für Massive Multiplayer Online Games bzw. Online-Rollenspiele. 2003 erfuhr das Portal einen Neustart und eine Umbenennung in MMORPG-Planet.de. Von 2005 bis 2007 war Rahmel als Experte für Massive Multiplayer Online Games beim Internetmagazin gamona.de beschäftigt. Die Website des TV-Senders ProSieben veröffentlichten einige Artikel von ihm. Seit Januar 2009 ist er Geschäftsführer und Hauptgesellschafter mit 87% Anteile der PlayMassive GmbH, die Websites zum Thema Computerspiele unterhält. Die restlichen Anteile hält Erik Range, besser bekannt als Gronkh. Dieser ist ebenfalls Geschäftsführer.

Unter dem Namen SarazarLP veröffentlicht Rahmel seit 2010 auf YouTube Let's-Play-Videos (englisch für „Lasst uns spielen“) in denen er verschiedene Computerspiele spielt und diese kommentiert. Am 16. Dezember 2010 veröffentlichte er erstmals ein Video über Call of Duty: Black Ops. Als Let's-Player arbeitet er eng mit Spieleentwicklern und Publishern zusammen. So erhielt er beispielsweise Fifa 13 noch vor der offiziellen Veröffentlichung.

Seit dem 18. Mai 2012 erscheint auf dem Online-Videoportal MyVideo meist jeden Freitag um 18:00 Uhr ein Livestream, in dem Rahmel zusammen mit Range neue Spiele anspielt oder Aktionen mit der Online-Community durchführt.[1] Der Livestream erreicht regelmäßig über 65.000 Zuschauer.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]