Robert Gattenlöhner

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Gattenlöhner (* 6. April 1956 in Nürnberg) ist ein deutscher Politiker und Parteivorsitzender der Partei für Franken.

Leben[Bearbeiten]

Gattenlöhner wuchs in Nürnberg auf und zog 1983 nach Roth. Er ist Industriemeister der Elektrotechnik und SPS-Techniker.[1]

In den 1980er-Jahren schloss sich Robert Gattenlöhner den Jusos an und wurde deren Vorsitzender in der Stadt Roth. Zudem wurde er stellvertretender SPD-Vorsitzender im Ortsverband Roth.[2]

2009 initiierte Gattenlöhner die Gründung der Partei für Franken und ist seitdem deren Parteivorsitzender. Bei der Bezirkstagswahl 2013 erlangte Gattenlöhner ein Mandat für Mittelfranken.

Er ist mit Elke Gattenlöhner verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detlef Gsänger: Für Bayerns Elite in den Landtag, nordbayern.de vom 26. August 2013 (abgerufen 25. September 2013)
  2. eff: Der Franke fühlt sich benachteiligt. In: Augsburger Allgemeine vom 29. Oktober 2009 - AAZ
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.