Muharrem Köse

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biographie und PD fehlen
Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Muharrem Köse ist ein türkischer Oberst.

Er war zuletzt als Rechtsberater[1] in der Rechtsabteilung des Büros des türkischen Generalstabschefs der Streitkräfte, General Hulusi Akar, tätig.[2] Wegen mutmaßlicher Verbindungen zum Prediger Fethullah Gülen soll er im März 2016 entlassen worden sein.[3]

In den türkischen Medien wird er als Hauptverdächtiger beim Putschversuchs in der Türkei 2016 bezeichnet.[4] Bei seiner Verhaftung sei eine Liste mit 37 Namen, die dem sogenannten Friedensrat der Türkei zugeordnet werden könnten, gefunden worden.[5] Die Generalstaatsanwaltschaft Ankara ermittelt.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Menekse Tokyay: Understanding the backdrop to Turkey’s failed military coup. english.alarabiya.net, 16. Juli 2016.
  2. Moments of truth on the night of the attempted coup. hurriyetdailynews.com, 18. Juli 2016.
  3. Frank Nordhausen: Türkei: Die verletzte Nation. In: Berliner Zeitung, 18. Juli 2016, S. 3.
  4. Christoph Sydow: Putschversuch in der Türkei: Imam gegen Sultan. SPON, 16. Juli 2016.
  5. Darbeyi planlayanlardan Albay Muharrem Köse’nin cebindeki atama listesi ortaya çıktı. sozcu.com.tr, 17. Juli 2016.
  6. [Albay Muharrem Köse ve 4 generale tutuklama]. cumhuriyet.com.tr, 19. Juli 2016.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.