LUX (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
LUX
Allgemeine Informationen
Genre(s) Alternative Rock, Rock, Pop
Aktuelle Besetzung
Tom Klose
Bosse Clausen
Timon Matern
Lucas Born

LUX war eine Band aus Flensburg, Schleswig-Holstein aus dem Bereich Alternative-Rock-Pop.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Frühjahr 2008 gründeten Singer-Songwriter Tom Klose und Bassist Bosse Clausen, die zuvor in der Punk-Rock Band Brainless spielten, zusammen mit ihrem guten Freund und Schlagzeuger Timon Matern die Band LUX. Der erste Auftritt fand auf dem Rockfestival der Lornsen-Schule in Schleswig statt. Ende des Jahres schloss sich Keyboarder und Pianist Lucas Born der Truppe an und machte sie damit komplett. Das Debütalbum PRISMA mit 10 Songs (darunter Days of Light und Cold War) wurde Ende 2009 zusammen mit Produzent Joris Baufeld aufgenommen und am 15. März 2010 selbstständig ohne Label veröffentlicht.[1]

Die Kombo löste sich im Sommer 2010 auf, als einige ihrer Mitglieder für Studium und Ausbildung aus Flensburg wegzogen. Anfang 2012 fanden sie sich noch einmal für ein Reunion Konzert im ausverkauften Volksbad Flensburg ein.[2]

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2010: PRISMA (LP)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Tom Klose – Biografie. Offizielle Website. Abgerufen am 9. November 2012.
  2. Tom Klose – News Archiv. Offizielle Website. Abgerufen am 9. November 2012.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.