Kurt-Zeitarbeit

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
KURT Zeitarbeit GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1992
Sitz Lehrte, Deutschland
Leitung Hasan Kurtulus
Mitarbeiter rund 1000 Externe Mitarbeiter
60 Interne Mitarbeiter
15 Auszubildende
Branche Personaldienstleistung
Website www.kurt-zeitarbeit.de

Inhaltsverzeichnis

KURT Zeitarbeit GmbH[Bearbeiten]

Gegründet wird KURT Zeitarbeit GmbH wird 1992 in Hannover[1]. Lehrte ist seit 1997 Firmensitz der KURT-Gruppe. Zur heutigen Gruppe gehören die KURT-Standorte Bamberg, Bomlitz, Braunschweig, Cottbus, Dresden, Duisburg, Hannover, Kassel, Lübeck, Neumünster, Osterode und Stuttgart. Darüber hinaus verfügt KURT über Kontaktstellen in Istanbul, Wien und Zürich. Drei weitere Personaldienstleister sind ebenfalls integriert: die KUSA GmbH, die LEMA GmbH und JobSpeed. Zum Dienstleistungsportfolio der Gruppe zählen weiterhin der IT-Dienstleister office-tech, der Caterer CSC und kurtex, der Arbeitsbekleidungshändler.

Unternehmesngeschichte[Bearbeiten]

Am 08. April 1992 wir KURT Zeitarbeit GmbH von Hasan Kurtulus in Hannover gegründet. Im Februar 1997 wird der Sitz von Hannover nach Lehrte, der traditionsreichen Eisenbahnerstadt und Wirtschaftsregion zwischen Hannover und Braunschweig, Celle und Hildesheim, verlegt[2]. Das eigene Bürohaus und Dienstleistungscenter wird im Mai 1998 im Gewerbegebiet Lehrte-Ost bezogen[2] und ist heute der Hauptsitz der gesamten KURT-Gruppe.

Heute ist die KURT Zeitarbeit als solches auf überwiegend gewerblich-technische Personaldienstleistungen spezialisiert. In Teilbereichen, z. B. in der Region Hannover, gehört KURT zu den Marktführern. Was KURT von vielen Mitbewerbern abhebt, sind branchenunüblich lange Betriebszugehörigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zudem kommt die Spezialisierung sowie die daraus entstandene Fachberatung durch Segmente hinzu. Die KURT-Philosophie trägt ebenfalls ihren Teil zum Unternehmenserfolg bei: gemeinsam mehr bewegen – mit Mitarbeitern und Kunden[3].

Ab 2001 beginnt das kontinuierliche Wachsen der Firmengruppe: in Osterode wird der erste Standort eröffnet. Den ersten Standort in einem Kundenunternehmen gibt es seit 2007 in Bomlitz (Nähe Walsrode). Durch die vielfältigen Auslandskontakte des noch heute aktiven Firmengründers Kurtulus entstehen nach und nach die Auslandsbüros in Europa.

Im Laufe der Jahre entsteht ein umfangreiches Netzwerk: dazu gehören u. a. das Wirtschaftsforum Lehrte, Pro Hannover Region, der IndustrieClub Hannover, das Institut der Norddeutsches Wirtschaft der BTEU (Bund türkisch europäischer Unternehmer), das SCC-/SCP-Netzwerk (europäische Arbeitssicherheitszertifizierung) aber auch Förderungen von Hannover 96, SV Ramlingen-Ehlershausen, dem TSV Burgdorf, den Hannover Scorpions sowie der Malerinnung Hannover, der Elektroinnung Hannover oder der Innung der Metallhandwerke Hannover. Seit 2009 ist aus dem Netzwerk der Umzug des hannoverschen Büros in das Gebäude der Elektroinnung Hannover bzw. der Niedersächsischen Elektroinnung heraus entstanden.

Dienstleistungen[Bearbeiten]

Der Schwerpunkt ist die Zeitarbeit, die Arbeitnehmerüberlassung in überwiegend gewerblich-technischen Bereichen: Handwerk & Industrie, Elektro- & Kommunikationstechnik, Automotive & Logistik, Farbe. Seit einiger Zeit gehören auch Technik & Office & IT sowie Pflege & Gastro als PersonalDienstleistungen mit zum Angebot. Durch die vielfältigen Gesetzesveränderungen bietet KURT weit mehr als nur die Überlassung von Personal an. Die Dienstleistungsplatte wird durch umfassende Beratung rund um PersonalDienstleistungen wie die private Personalvermittlung, technische Dienstleistungsverträge, Outsourcing / Outtasking oder auch Onsitemanagement sowie Payroll-Angebote abgerundet.

KURT Qualifizierungen[Bearbeiten]

Im in enger Abstimmung mit den Kunden durch entsprechend qualifizierte Netzwerkpartner werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeitsmarktnah qualifiziert und gefördert: z. B. durch Stapler- oder Kranschulungen, Schweißlehrgänge uvm.

Tarifvertrag[Bearbeiten]

Die KURT-Gruppe arbeitet mit den Branchentarifvertragen von BZA (Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen) und dem AMP (Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister): wobei diese Tarifverträge grundsätzlich nur der Rahmen als solches ist: in der Regel werden die Mitarbeiter übertariflich entlohnt.

Gesellschaftliche Verantwortung[Bearbeiten]

Die KURT-Gruppe ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung sehr bewusst. Dies beginnt bei der entsprechenden Bezahlung der Servicekräfte, geht über das Sponsoring von Veranstaltungen oder von Sportvereinen[4] (insbesondere die Jugendmannschaften) über Schulen[4] (z. B. Klasse 2000) weit hinaus: Unterschrift unter die Charta der Vielfalt[5] in 2007 oder die erfolgreiche Teilnahme an einem Wettbewerb des Sozialinstitut der Katholischen Kirche in Dortmund, das Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn sowie die Caritas-Bank für mittelständische Unternehmen, die ethische und nachhaltige Konzepte im eigenen Kerngeschäft betreiben: soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung.

Highlights[Bearbeiten]

Weitere Highlights sind z. B. die wiederholte Prämierung als Betrieb mit überdurchschnittlich hoher Ausbildungsaktivität der IHK Hannover[2], eines von wenigen Zeitarbeitsunternehmen deutschlandweit mit der Genehmigung zur Beschäftigung gemäß § 15 der StrlSchV (z.B. das Arbeiten in Kernkraftwerken) sowie im Juli 2007 die Unterschrift als erstes niedersächsisches Unternehmen unter die Charta der Vielfalt [5] (Minderheiteneinsatz) mit der Schirmherrin Frau Bundeskanzlerin Merkel.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]