Joachim Düssel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joachim Düssel (2009)

Joachim Düssel (* 7. Oktober 1948 in Essen) ist ein deutscher Jurist, Versicherungsmakler und Unternehmer.

Als Sohn des Bochumer Rechtsanwalts und Notars Dr. Georg-August Düssel besuchte Joachim Düssel die CJD Jugenddorf-Christophorusschule Oberurff. Nach dem Abitur diente er zwei Jahre bei der Artillerietruppe (Bundeswehr), zuletzt als Oberleutnant d. R.. Ab 1971 studierte er Rechtswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Im ersten Semester wurde er Mitglied des Corps Teutonia Marburg, für das er 300 Mensuren sekundierte.[1] Nach dem Referendarexamen war er ab 1980 Unternehmensberater in Mülheim an der Ruhr. 1986 wurde er Prokurist bei Joost & Preuss in Düsseldorf. Als dieser Assekuranzmakler 1991 von Aon Jauch & Hübener übernommen wurde, gründete Düssel die Mikosch & Düssel GmbH in Düsseldorf, die er als geschäftsführender Gesellschafter führte. 1996 wurde er Vorstandsvorsitzender der Babcock Pensionskasse von Babcock Borsig.[2] 1998 machte er sich als Personalberater wieder selbständig.[3] Mit seiner Frau betreibt er ein Hotel in Münster.

Das Corps Masovia verlieh ihm 2007 das Band. Seit 2008 ist er Vorsitzender des Altherrenvereins.[4] Als Reiter engagiert er sich seit Jahrzehnten für das Bundeschampionat in Warendorf.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kösener Corpslisten 1996, 171, 1669
  2. Babcock Pensionskasse
  3. Blaubuch des Corps Teutonia zu Marburg 1825 bis 2000. Marburg 2000
  4. Verzeichnis sämtlicher Mitglieder des Corps Masovia 1823 bis 2005. Potsdam 2006 (fortgeschrieben)
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.