FSV Bretzenheim

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der FSV 1917 Bretzenheim e.V. ist ein Sportverein aus Bretzenheim. Mit 373 Mitgliedern ist er der größte Verein der Gemeinde Bretzenheim (Nahe).

FSV 1917 Bretzenheim e.V.
Name Fußball-Sportverein 1917 Bretzenheim e.V.
Vereinsfarben Blau-Weiß
Gegründet 1917
Vereinssitz Winzenheimer Straße, 55559 Bretzenheim
Mitglieder 373
Vorsitzender Paul Großmann
Homepage fsv-bretzenheim.de/

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1917 als FC Weddingen Bretzenheim mit 27 Mann gegründet. 1919 erfolgte die Umbenennung in Fußball-Sport-Verein 1917 Bretzenheim. Im Sommer 1924 wurde der Verein in den Süddeutschen Fußball-Verband aufgenommen und der Regelbetrieb wurde gestartet. 2007 gelang der Aufstieg in die Landesliga Süd. Die Futsal-Abteilung gewann 2011 die Bezirks-, Südwest- und Regionalmeisterschaft und qualifizierte sich somit für den DFB-Futsal-Cup 2011, bei dem Bretzenheim im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Bayern Kickers Nürnberg mit 5:8 verlor. Mit Alan Zimmermann stellte der Verein seinen ersten Futsal-Nationalspieler.[1]

Mannschaften[Bearbeiten]

2017 besteht der Verein aus 19 Mannschaften. Aus zwei A-Mannschaften; die Erste Mannschaft, welche in der A-Klasse nahe spielt und die 2. Mannschaft, die in der C-Klasse Ost spielt. Einem Futsal-Team und einer Alt-Herren Mannschaft. Zudem gibt es ein Frauenteam, welches in der Landesliga Rheinhessen spielt. Junioren-Mannschaften gibt es Elf Stück: Eine B-Juniorinnen Landesliga Nahe, C-Juniorinne Landesliga Rheinhessen, A-Junioren (momentan kein Spielbetrieb), C1-Junioren Landesliga Nahe, C2 Junioren Kreisliga Nahe, D1-Junioren Landesliga Nahe, D2-Junioren Landesliga Nahe, E1-Junioren, E2-Junioren, F-Junioren sowie die G-Junioren.[2]

Erfolge[Bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten]

Das Stadion des FSVs ist ein unüberdachter Kunstrasenplatz. Gebaut wurde der Sportplatz im Jahre 2009 mit modernen Flutlichtern und angrenzender Sporthalle. Genutzt wird diese für andere Sportkurse oder Veranstaltungen. Zudem befindet dich direkt am Stadion das Vereinsheim und ein Kiosk.[3]

Bekannte Trainer[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chronik. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. November 2017; abgerufen am 8. November 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fsv-bretzenheim.de
  2. FSV 1917 Bretzenheim e.V. - Mannschaften. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 10. November 2017; abgerufen am 8. November 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fsv-bretzenheim.de
  3. Sportplatz FSV Bretzenheim. Abgerufen am 8. November 2017.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.