Dominic Howard

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dominic James Howard (* 7. Dezember 1977 in Stockport, England), besser bekannt als Dom Howard, ist ein englischer Schlagzeuger der Rockband Muse.

Inhaltsverzeichnis

Biographie[Bearbeiten]

Dominic wurde in Stockport, unweit von Manchester, geboren. Im Alter von acht Jahren zog seine Familie nach Teignmouth, eine kleine Stadt in Devon. Im Alter von zwölf Jahren begann er, inspiriert von einem Jazz Konzert in der Schule, Schlagzeug zu spielen.

Dominics Vater, Bill Howard, starb kurz nach dem Liveauftritt von Muse während des Glastonbury 2004, an einem Herzinfarkt. Dominic, und auch die Band drohten hieran zu zerbrechen, aber durch die Unterstützung der Fans und der Familie konnte die Erfolgsgeschichte von Muse weitergehen.

Einfluss[Bearbeiten]

Dominic Howard wurde von den Schlagzeugern Stewart Copeland, John Bonham, Roger Taylor, Buddy Rich, Nick Mason, Tré Cool, Dave Grohl beeinflusst und inspiriert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)



Interaktive Informationen zu Dominic Howard[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.