Debbie Rowe

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deborah Jeanne Rowe (* 6. Dezember 1958) ist eine ehemalige Krankenschwester. Sie heiratete am 15. November 1996 den King of Pop Michael Jackson in Sydney (Australien) und wurde Mutter seines erstgeborenen Sohnes und seiner einzigen Tochter Paris Jackson. Am 8. Oktober 1999 ließ sich das Paar wieder scheiden.

Leben[Bearbeiten]

Michael Jackson mit seinen Kindern, Debbie ist die Mutter der beiden ältesten Kindern.

Debbie Rowe lernte Michael Jackson nicht als Fan, sondern als Patienten in der Hautklinik kennen, wo er sich wegen seiner Vitiligo (Pigmentstörung) behandeln ließ. [1]

Für beide war es bereits die zweite Ehe. Am 13. Februar 1997 kam Michael Joseph Jackson Jr. zur Welt, am 3. April 1998 die Tochter Paris. Debbie Rowe soll von Anfang an von dem Rummel, der auch um sie als Ehefrau von Michael Jackson gemacht wurde, abgestoßen gewesen sein.

Am 8. Oktober 1999 wurde die Ehe wieder geschieden. Sie bekam acht Millionen Dollar als Abfindung und dazu eine teure Villa in Beverly Hills, mußte allerdings auf das Sorgerecht verzichten.

2005 hat sie die Villa verkauft und hat sich dafür eine Ranch abseits in Palmdale, Kalifornien gekauft, wo sie heute noch lebt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]