Cyrus Valentine

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cyrus Valentine (* 17. Juli 1971 in Bombay (Indien)) ist ein deutsch-indischer Sänger, Komponist, Musikproduzent und Veranstalter sowie Mitglied des Pop/Dance-Duos Noble Savages.

Cyrus Valentine ist im Alter von einem Jahr mit seinen Eltern von Indien nach Deutschland gezogen. 1990 erhielt er das Abitur am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium. 2003 gründete er mit seiner Schwester das Unternehmen Das Musiknetzwerk gGmbH.

Inhaltsverzeichnis

Musikalischer Werdegang[Bearbeiten]

1989 gründete Cyrus Valentine mit seiner Schwester Shirin die Band Noble Savages.[1] Mit seiner Band tourte er durch Indien und Deutschland und spielte dort unter anderem als Support für Michael Jackson, Apache Indian, Shaggy sowie The Wailers. Der Song I am an Indian belegte wochenlang die Spitze der Charts in Indien und Norwegen sowie der Dancecharts in Frankreich.[2]. Als Produzent und Komponist hatte Cyrus Valentine Erfolge mit Künstlern wie z.B. C. C. Catch, Oli.P, Paul van Dyk, R.I.O, Marek Fis, Markus Krebs und Spencer & Hill.[3]

Werdegang als Kulturförderer[Bearbeiten]

Cyrus und Shirin Valentine sind seit 2003 Geschäftsführer von Das Musiknetzwerk gGmbH, welches sie auch selber gegründet haben. Die Arbeit des von der Stadt Bonn geförderten Unternehmens liegt in der Förderung junger Musiker aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Deshalb veranstaltet Cyrus Valentine jährlich zahlreiche Konzerte zu denen auch der Toys2Masters Bandcontest gehört, bei dem Bands wie The Slapstickers, Jack Slater, We Are Wolf und Phrasement schon Erfolge feiern konnten.[4] [5] Generell engagiert sich Cyrus Valentine mit seinem Unternehmen vor allem für die Bonner Musikszene und vermittelt sein Wissen an junge Musiker weiter. In Zusammenarbeit mit der Stadt Bonn stellt Cyrus Valentine Musikern in Bonn Proberäume zur Verfügung. Er war außerdem einer von 150 Experten für das Kulturkonzept 2020 der Stadt Bonn [6][7][8]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]