B-Street Band

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die B-Street Band ist eine US-amerikanische Coverband. Die Band sollte zur Amtseinführung des gewählten US-Präsidenten Donald Trump am 20. Januar 2017 in Washington spielen.[1][2]

Der Bandname ist eine Anlehnung an Bruce Springsteens E Street Band, die Begleitmusiker von Springsteen. Die B-Street Band spielt Cover-Versionen von Springsteen-Songs. Springsteen selbst ist ein entschiedener Gegner von Trump.[3]

Gründer der Band ist der Sänger und Keyboarder Will Forte.[4] Weitere Mitglieder sind Steve Lopresto (Bass-Gitarre), Steve Baranian (Lead-Gitarre), Glenn Stuart (Gesang und E-Gitarre), Steve Pozzelanti (Schlagzeug) und Steve Myers (Saxophon). Die Band wurde 1980 gegründet.[5] Forte wies im Januar 2017 darauf hin, dass seine Band „unpolitisch sei und sich schon lange vor der Wahl vertraglich für den Termin verpflichtet habe.“[4] Letztendlich nahm sie von ihrem Auftritt Abstand, „aus Respekt vor Bruce Springsteen und seiner E-Street-Band“.[6][7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.