Wiener Arbeitskreis für Tiefenpsychologie

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wiener Arbeitskreis für Tiefenpsychologie wurde 1947 von Igor Alexander Caruso gegründet. 1988 erfolgte die Umbenennung zu Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse.[1] Es handelt sich um ein Ausbildungsinstitut für Psychoanalyse und Psychoanalytische Psychotherapie. Zur Zeit der Gründung hatte es seinen Sitz in 1060 Wien, Otto Bauer-Gasse 5/12.[2]

Der für sein Rangdynamisches Positionsmodell (1957)[3] bekannte Gruppentherapeut Raoul Schindler (1923-2014) war von 1969-1985 in leitender Position am Institut. [4]

Der Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse arbeitet projektbezogen mit der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung zusammen.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wissensplattform für Psychoanalyse: Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse (WAP) – Chronik
  2. Sepp Schindler: Institutionalisierung der Ausbildung in den Österreichischen Arbeitskreisen für Tiefenpsychologie (PDF), S. 2.
  3. Stephanie Amberger: Psychiatriepflege und Psychotherapie. Stuttgart 2010, S. 182.
  4. Wissensplattform für Psychoanalyse: Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse (WAP) – Chronik
  5. Wissensplattform für Psychoanalyse: Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse (WAP) – Chronik
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.