W9wm

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

w9wm ist ein minimalistischer Fenstermanager für X11. Er basiert auf dem Fenstermanager 9wm von David Hogan. Von diesem unterscheidet er sich durch die Fähigkeit, virtuelle Desktops darzustellen und Tastenbindungen, um zwischen diesen umzuschalten.

w9wm
Entwickler Benjamin Drieu
Aktuelle Version 0.4.2
(1. August 2003)
Aktuelle Vorabversion 0.4.2-5
(17. April 2006)
Betriebssystem Unixartige
Programmier­sprache C
Kategorie Fenstermanager
Lizenz ISC-Lizenz
Deutschsprachig nein
Benji's tavern: w9wm (englisch)

Inhaltsverzeichnis

Entstehung[Bearbeiten]

In der Readme zu w9wm bezeichnet Benjamin Drieu seinen Fenstermanager selbst als „quick & dirty hack based on 9wm“ (schneller und schmutziger Hack, basierend auf 9wm).[1] Anlass war die Umständlichkeit, die sich ergibt, wenn man unter 9wm mit einer größeren Zahl an Fenstern arbeiten möchte (oder muss), etwa beim Arbeiten mit mehreren entfernten Computern über Telnet. Die benötigten Eigenschaften (virtuelle Bildschirme, Tastaturbindung) wurden von ihm in Form eines 50-zeiligen Hacks hinzugefügt.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Die Unterschiede zu 9wm beschränken sich auf die Möglichkeit, mit virtuellen Bildschirmen zu arbeiten und die zugehörigen Tastenbindungen zum Umschalten zwischen diesen. Nach wie vor ist w9wm sehr minimalistisch. Eine Konfigurierbarkeit der virtuellen Bildschirme ohne Eingriff in den Quellcode ist nicht vorgesehen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]