Vorarlberger Eigentümervereinigung

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vorarlberger Eigentümervereinigung (VEV) ist ein Vorarlberger Verein von Wohnungs- Haus- und Grundeigentümern. Gegründet wurde der Verein im Jahr 1973 über eine Privatinitiative. Inzwischen zählt die Vorarlberger Eigentümervereinigung über 5.800 Mitglieder.

Vorarlberger Eigentümervereinigung
(VEV)
Zweck: Interessenverband für Wohnungs- Haus- und Grundeigentümer
Vorsitz: Markus Hagen
Gründungsdatum: 1973
Mitgliederzahl: 5.800 Mitglieder (Stand: Juli 2015)
Sitz: Dornbirn
Website: vev.or.at

Das Ziel der Vorarlberger Eigentümervereinigung ist die Wahrung und Förderung aller Rechte für Wohnungs-, Haus- und Grundeigentümer, die zur Sicherung, zum Schutz und zur Schaffung privaten Eigentums erforderlich sind. Politisch ist der Verein unabhängig und finanziert sich hauptsächlich über Mitgliedsbeiträge.

Die Vorarlberger Eigentümervereinigung ist die Interessensvertretung und der Ansprechpartner in rechtlichen Fragen zu Grundeigentum, Nachbarrecht, Wohnungseigentum, Hausverwaltung, Mietrecht sowie zu Fragen zum Raumplanungs- und Baugesetz.

Die immobilienrechtliche Fachzeitschrift „Haus & Grund“ wird von der Vorarlberger Eigentümervereinigung herausgegeben und erscheint sechsmal jährlich.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.