Voglwuide Sepp

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Voglwuide Sepp
Standort Rodel- und Freizeitparadies St. Englmar (Sankt Englmar, Bayern)
Typ Stahl – sitzend
Modell Force (Achterbahnmodell)
Antriebsart Reibreifen & Kettenlift
Hersteller Zierer Rides
Kosten 3 Mio
Eröffnung 2016
Länge 755 m
Höhe 9 m
max. Geschwindigkeit 50 km/h
Züge 3 Züge, 5 Wagen/Zug, 1 Sitzreihe/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe

Voglwuide Sepp ist eine Stahlachterbahn im Rodel- und Freizeitparadies St. Englmar (Bayern) des Achterbahnherstellers Zierer Rides. Es handelt sich um die längste Achterbahn Bayerns.

Die gesamte Strecke ist 755 m lang und die gesamt Höhe der Strecke beträgt 27 m, vom Boden nur 9 m. Die Züge erreichen 50 km/h. Die Bahn hat einen Reibrad-Antrieb sowie zwei Ketten-Antriebe.

Züge[Bearbeiten]

Die Züge sind als Bayrische Jäger thematisiert, Die Züge haben eine Sitzereihe, pro Sitzreihe können zwei Insassen Platz nehmen. Pro Fahrt nimmt ein Zug zehn Personen mit. Auf der Strecke sind dafür 3 Züge bestimmt.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

49.0112312.79785Koordinaten: 49° 0′ 40″ N, 12° 47′ 52″ O