Triëdere (Zeitschrift)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Triëdere ist eine deutschsprachige Zeitschrift für Kunst und Theorie. Die erste Ausgabe erschien im August 2009. Die Zeitschrift wird vom Verein Zeitschrift Triëdere mit Sitz in Wien herausgegeben.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltliche Ausrichtung[Bearbeiten]

Triëdere versteht sich als interdisziplinäre Zeitschrift, die theoretischen Reflexionen, Lyrik, Prosa und bildender Kunst ein Publikationsforum bietet. Die Schwerpunkte liegen auf der Begegnung zwischen den Künsten und Gattungen, Übersetzungen fremdsprachiger Texte und einem ausgewogenen Verhältnis an etablierten und Jungautoren. Die Autoren der ersten Ausgabe waren Sophie Reyer, Barbara Markovič, Silke Gersdorf, Valentino Zeichen und Michail Michailowitsch Bachtin sowie der kanadische bildende Künstler Jean-Francois Provost.

Erscheinungsform[Bearbeiten]

halbjährlich

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


.

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.