Trevor Brown

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trevor David Brown (* 15. Juni 1993 in Tustin (Kalifornien), USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Sänger.

Er ist bekannt aus den Serien LAX - Follow The Black Pony und True Jackson VP. Trevor ist der Frontmann der deutsch-amerikanischen Boyband The Black Pony.

Beginn der Karriere[Bearbeiten]

Mit 13 Jahren reichte er seine Audition für die Boyband Making Menudo ein.[1] Trevor schaffte es bis in die Live-Shows von Making Menudo . Im Jahr 2008 nahm er an der School Of Pop teil.[2] Dort sang er die beiden selbstgeschriebenen Songs It Stinks und B.A.C.D. Ein Jahr später lernte Trevor beim Hollywood Pop Jam den Schlagzeuger Ryan Belitsky kennen.[3] Ryan und Trevor freundeten sich an und nahmen mit allen Kandidaten des Pop-Jams einen Song auf. Trevor nutzte viele Gelegenheiten, um sich in Los Angeles bekannt zu machen, und ein halbes Jahr später besuchte Trevor das TalentBootCamp, wo er seinen Song Scars And Bruises schrieb und sang.[4] Den Kontakt zu Ryan Belitsky hielt er jedoch weiter, bis die Band im Jahr 2010 ihr Debüt hatte.

Frühere Bands[Bearbeiten]

Im Jahr 2007 gründete Trevor mit seinen damaligen Freunden die Alternativ-Rock-Band Save Tomorrow [5] Die Band bestand aus: Joey Babb, Jake Austin, Zane Juliano und Trevor Brown. In der ersten Zeit der Band war Trevors Position das Schlagzeug. Nachdem er aber bei Making Menudo im Jahr 2007 ausschied, wechselte er und wurde Sänger und Gitarrist der Band. Sein Ziel war es, als Musiker Erfolg zu haben, und nachdem er immer mehr Solo-Aufrtitte absolviert hatte, entschied die Band 2009, getrennte Wege zu gehen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]


  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.