Traumtanz

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Traumtanz ist eine deutsche Band, die der Schwarze Szene zugeordnet wird und mit einem Elektro-Sound und deutschem sowie englischen Gesang begeistern möchte.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 2005 startete der Sänger der Formation Mario Seidel mit dem Projekt „E-Motive“. Zur damaligen Besetzung gehörten bereits Keyboarder Enrico Bergmann sowie Michael Krautz. In der Folgezeit wechselte die Besetzung des öfteren doch 2006 stieß mit Sängerin Marlene Maser auch das dritte Bandmitglied der heutigen Besetzung hinzu.

Doch bevor Traumtanz gegründet wurde, startete Mario Seidel ein Zweitprojekt, welches sich Traumtänzer nannte. Die Entwicklung der Band nahm nun die Wendung zum heutigen Projekt Traumtanz, denn auch Marlene Maser übernahm immer mehr den Part des Gesangs, so dass man heute bei Traumtanz von einem Gesangsduo sprechen kann. Damit nicht genug, denn neben Mario Seidel begann auch Marlene sich als Songwriter einzubringen. Die Formation Traumtanz war geboren, doch bevor es zur Namensgebung und den ersten Auftritten als Traumtanz kommen sollte, vergingen noch 3 weitere Jahre.

Natürlich war diese Zeit nicht von Stillstand geprägt und mit Enrico Bergmann kam dann auch der Keyboarder von „E-Motive“ in die Formation. Im Oktober 2010 war es dann endlich so weit. Es lag genügend Material vor, um ins Studio zu gehen und das Debütalbum mit dem vielsagenden Titel „Tanz Deinen Traum“ einzuspielen. Das Jahr 2010 war gleichzeitig der Startschuss für die ersten kleineren Konzerte und Auftritte bei entsprechenden Events.

Die Band zeigte jüngst ihr soziales Engagement, als sie beim „Benefiz for Kids“ teilnahm. Dabei zeigte Traumtanz sein Herz und spielte gemeinsam mit Bands wie Elena Alice Fossi, Battle Scream, EGOamp, F.O.D, Wort-Ton sowie Ulrike Goldmann von Blutengel für den Guten Zweck und benachteiligte Kinder.

Traumtanz war dabei sehr nah an den Fans und gab gerne Autogramme und stand für Fanfotos bereit. Höhepunkt des Auftritts dürfte dabei sicherlich der gemeinsame Part mit Ulrike Goldmann gewesen sein.

Stil[Bearbeiten]

Traumtanz singt vorrangig deutsche Texte. Der Gesang von Mario Seidel und Marlene Masur unterscheidet sich stark. Während Mario Seidel eher den düsteren Part mit einer kräftigen und etwas knarrigen Stimme übernimmt, wirkt die Stimme von Marlene Masur eher als Gegenpol mit sehr femininen Eigenschaften. Unterlegt wird der Gesang von teils ruhigen und minimalistischen, teils kräftigen und hämmernden Elektrobeats. Dabei wechseln sich tanzbare Sounds mit schönen Balladen ab.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Tanz Deinen Traum (CDA; Oktober 2011)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Offizielle Bandbeschreibung auf REVERBNATION (http://www.reverbnation.com/page_object/page_object_bio/artist_1789436)

Weblinks

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.