Trainingslager

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Trainingslager ist eine Veranstaltung zur Schulung oder zum Training für eine Gruppe von Menschen, die über mehrere Tage die Vertiefung bestimmter Fähigkeiten gemeinschaftlichen Tuns zum Ziel hat.

Trainingsläger werden zumeist von Sportlern, aber auch von anderen Gruppen, z. B. Vertriebsmitarbeitern, Chormitgliedern, Tanzgruppen u. v. a. bezogen.

In einem Trainingslager werden bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten traininert – was auch anderen Zwecken als dem Sport dienen kann. Das Trainingslager strebt eine intensive, vollzeitige, mehrtägige gemeinschaftliche Anstrengung der Vorbereitung an, meist auf ein in naher Zukunft liegendes Ereignis wie ein Wettbewerb.

Angestrebter Nebeneffekt eines Trainingslagers ist die Stärkung des Gruppen- und Zusammengehörigkeitsgefühles.

Oft wird für ein Trainingslager ein Sporthotel mehrtägig gebucht, über ein Wochenende oder einen längeren Zeitraum. Die Örtlichkeit eines Trainingslagers muss zweckentsprechend sein; wenn eine Fußballmannschaft ein Trainingslager bezieht, sollten alle benötigten Sporteinrichtungen, wie Fußballplatz, Schwimmbad / Entmüdungsbecken, und angemessene Einrichtungen zur abendlichen gemeinsamen Geselligkeit vorhanden sein (Bar, Gaststätte, Restaurant etc.).

Chöre und Hobbygruppen, die sich auf einen Wettbewerb vorbereiten, können ein Trainingslager z. B. in einer Jugendherberge oder in Vereinshäusern beziehen.

Charakteristisch ist die Zweckbestimmung eines Trainingslagers: man hält ein Trainingslager für einen bestimmten Zweck ab. Der „Lagercharakter“ kommt dadurch zustande, dass die Gruppe vor Ort übernachtet, evtl. mehrmals. Das Ziel hierbei ist, störende Einflüsse anderer Lebensbereiche auszublenden, eine gewisse Abgeschlossenheit zu haben, um sich voll auf das gemeinsame Ziel zu konzentrieren: andere Tätigkeiten sollen zurückgedrängt werden zugunsten des gemeinsamen Erfolges einer guten Vorbereitung.

In Sportlerkreisen (z. B. Fußball-Nationalmannschaft) ist daher eine immer wiederkehrende, kontrovers diskutierte Frage, ob die Anwesenheit von Partnern, Ehefrauen oder Freundinnen in Trainingslagern statthaft sei, da dieser Umstand zu Teilen vom gemeinsamen Ziel Ablenkung sein kann.

Zumindest bei medienrelevanten oder –interessanten Gruppen (wie einer Fußball-Nationalmannschaft) kommt dem Ort eines Trainingslagers oft noch zu, dass er abgelegen sein sollte, oder dass der Ort geheim gehalten werde, oder dass er gegen unbefugtes Betreten gesichert werden kann, um Belästigungseffekte und andere nachteilige Einwirkungen Dritter unterbinden zu können.

Trainingsläger müssen vorbereitet werden; ein oder mehrere Trainer (auch Chorleiter, Choreographen bei Tänzern u. Ä.) wird ein Kursprogramm zusammenstellen, nach dem zeitlich strukturiert und ziel-kontrolliert gemeinsam gearbeitet wird.

Ähnliche Begriffe sind „Seminar“ , „Weiterbildung“, die jedoch von mehr allgemeiner Bestimmung sind und weder den Aspekt der Mehrtägigkeit noch den der Vorbereitung auf ein bestimmtes Ereignis enthalten müssen.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.