Tracy Ate A Bug

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tracy Ate A Bug ist eine deutsche Metalcore-Band aus der Gegend von Köln und Bonn, welche 2010 gegründet wurde. Die Band ist hauptsächlich durch ihren Sänger Andy bekannt, welcher gleichzeitig einen erfolgreichen YouTube-Kanal mit über 125.000 Abonnenten Namens „Cookiebreed“ betreibt.

Tracy Ate A Bug
Allgemeine Informationen
Herkunft Bonn und Köln, Deutschland
Genre(s) Metalcore, Post-Hardcore, Screamo
Gründung 2010
Website www.tracyateabug.com
Aktuelle Besetzung
Andy (Cookiebreed)
Nico (Wunderknabe)
Henning
Lukas
Julio
Ehemalige Mitglieder
Benny
Justin

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Schon vor der Gründung von Tracy Ate A Bug machte Andy als Solokünstler unter dem Namen „Cookiebreed“ Musik und Unterhaltungsvideos auf YouTube. Er spielte dort alle Instrumente alleine und nahm dann darauf seine Stimme auf. Im Jahre 2010 schloss er sich dann mit mehreren seiner Freunde zusammen und gründete die Band Tracy Ate A Bug. Sie begannen an dem ersten Album zu arbeiten, welches im Jahr 2011 unter dem Namen Sag mir was du siehst erschien. Sänger Andy übernahm im Jahr 2011 auch kurzfristig den Shouter-Posten bei We Butter the Bread with Butter, da deren eigentlicher Sänger krank war.

Schon bald begannen die Arbeiten an dem neuen Album #GenerationFallout. Die erste Songauskopplung Song Z erschien am 28. Februar 2014 und die zweite Auskopplung Los Angeles am 24. Mai 2014. 6 Tage später, am 30. Mai 2014 erschien dann das zweite Album #Generationfallout. Etwas nach dem Release des Albums verließ Justin aus privaten Gründen die Band. Im August verließ dann Clean-Vocalist Benny die Band, ebenfalls aus privaten Gründen. Nachfolger wird Nico, ein guter Freund der Band der vor Tracy Ate A Bug schon mit Andy Songs aufgenommen hat und in einer Band namens Itching E-Gitarre gespielt hat. Im August 2014 spielte Tracy Ate A Bug ihren ersten großen Auftritt auf dem Summer Breeze 2014 in Dinkelsbühl. Da bisher noch kein neuer Gitarrist gefunden werden konnte, sind sie dort mit einem Ersatzgitarristen aufgetreten.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2011: Sag mir was du siehst
  • 2014: #GenerationFallout

Single[Bearbeiten]

  • 2015: Predator

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.