The Power of Love (Frankie Goes to Hollywood)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
The Power of Love
  DE 4 24.12.1984 (25 Wo.) [1]
  AT 8 15.01.1985 (13 Wo.) [2]
  CH 2 16.12.1984 (15 Wo.) [3]
  UK 1 01.12.1984 (18 Wo.) [4]
The Power Of Love {1993}
  UK 10 18.12.1993 (7 Wo.) [5]
The Power Of Love {2000}
  UK 6 01.07.2000 (6 Wo.) [5]

The Power of Love ist ein Song von Frankie Goes to Hollywood aus dem Jahr 1984, der von Holly Johnson, Peter Gill und Mark O'Toole geschrieben wurde.

Der Titel wurde am 19. November 1984 veröffentlicht und erreichte in Großbritannien (eine Woche vom 2. bis 8. Dezember 1984) Platz 1 in den Charts. Nach Relax und Two Tribes wurde es der dritte Nummer-eins-Hit der Band. Die B-Seite der Single ist The World Is My Oyster.

The Power of Love wurde im Dezember 1993 und 2000 erneut veröffentlicht. 1999 coverte Holly Johnson das Lied auf seinem Album Soulstream, das in Großbritannien Platz 56 erreichte. Beim Musikvideo wurde von Godley & Creme Regie geführt, im Video wird durch eine Ikonografie die Geburt Jesu Christi nachgestellt.

Inhaltsverzeichnis

Coverversionen[Bearbeiten]

  • 1996: Dune feat. The London Session Orchestra
  • 1996: U.S.P.
  • 1999: Holly Johnson
  • 2000: U-Traxx
  • 2003: Feeder
  • 2003: Michael Wurst
  • 2003: Margrét Eir (Eldheitt - Isländische Version)
  • 2006: Oomph!
  • 2006: Concise
  • 2008: Il Divo (The power of Love (La fuerza mayor))
  • 2008: Sunshiner
  • 2009: Dellé (Power of Love)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Sprachversionen[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.