Target Partners

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Target Partners

Target Partners ist eine deutsche Venture-Capital-Firma mit Sitz in München. Mit einem Fondsvolumen von 224 Millionen Euro investiert Target Partners vorwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz Privates Beteiligungskapital in junge Unternehmen, insbesondere in den Bereichen Halbleiter, Internet, digitale Medien, Informationstechnik, Telekommunikation sowie erneuerbare Energie.

Geschichte[Bearbeiten]

Berthold von Freyberg, Waldemar Jantz und Kurt Müller gründeten 1999 Target Partners, eine der heute führenden deutschen Venture-Capital-Firmen. 2000 startete Target Partners seinen ersten Fonds - Target Partners Fund I. 2008 legte Target Partners den zweiten Fonds auf - Target Partners Fund II. Anfang 2009 kam Olaf Jacobi als vierter Partner hinzu. Seit 2007 ist Kurt Müller Mitglied des Vorstands des Bundesverband der deutschen Kapitalbeteiligungsgesellschaften, des Verbands der Private Equity-Unternehmen in Deutschland.

Beteiligungen[Bearbeiten]

Target Partners investierte bislang in 19 Unternehmen im deutschsprachigen Raum, darunter

  • 123TV
  • Betty
  • Chipvision
  • Cube Optics
  • Dacos
  • Gate5
  • Locanis
  • Mercateo
  • Merge Optics
  • NaWoTec
  • NXN
  • P21
  • Q Software
  • Scoreloop
  • ubitexx
  • WLAN

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.