Suchmaschinenoptimierung

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Suchmaschinenoptimierung bezeichnet alle Maßnahmen, die genutzt werden, um Webseiten in den Ergebnislisten der Suchmaschinen (SERP für „Search Engine Result Pages“) weiter oben landen zu lassen. Die zugehörige Abkürzung SEO bezieht sich auf das englische „Search Engine Optimization“. Die zugehörigen Maßnahmen beziehen sich nur auf die sogenannten organischen Ergebnisse einer Suchanfrage. Der Anzeigenteil der Ergebnisliste wird davon nicht beeinflusst. Die Position der eigenen Webseite im Ranking der Suchmaschine ist für kommerzielle Betreiber ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Erfolg.

Suchmaschinen weltweit[Bearbeiten]

In Deutschland ist Google mit einem Anteil von über 90 Prozent die beliebteste Suchmaschine (Stand Mai 2014). Aus diesem Grund konzentrieren sich SEO-Maßnahmen auch auf die Optimierung für Google. Auch weltweit ist Google mit circa zwei Drittel Marktanteil führend. International ist die Vielfalt an Suchmaschinen größer. In China beispielsweise nutzen über derzeit 60 Prozent Baidu, gefolgt von 360 Search mit circa 20 Prozent. In den USA hat Microsofts Bing einen Marktanteil von etwa 20 Prozent. Auf dem russischen Markt ist Yandex mit über 60 Prozent Marktanteil führend. Weitere Suchmaschinen sind Yahoo oder Naver (Südkorea).

Suchmaschinenoptimierung ist Teil des Online-Marketings und wird üblicherweise in die beiden Bereiche OnPage- und OffPage-Optimierung eingeteilt.

OnPage-Optimierung[Bearbeiten]

Die OnPage Optimierung bezieht sich auf alle Maßnahmen, die man an der eigenen Webseite vornehmen kann um diese besser ranken zu lassen. Eine Möglichkeit ist unter anderem die Optimierung des Seiteninhalts. Dazu zählen zum Beispiel Überschriften, die Qualität des Inhalts, Header, Tags oder interne Links. Normalerweise ist die OnPage-Optimierung immer der erste Schritt einer SEO-Kampagne.

Keywords[Bearbeiten]

Zentral bei der Suchmaschinenoptimierung ist das Verwenden von Keywords (Schlüsselwörter). Diese Suchbegriffe werden von Internetnutzern häufig eingegeben. Webseiten-Betreiber, die ihre Seite nach SEO-Regeln optimieren, versuchen für bestimmte Keywords möglichst weit oben im Ranking zu landen. Wenn potenzielle Kunden beispielsweise nach einem Produkt suchen, sollte der Betreiber eines Online-Shops, der dieses Produkt verkauft, auch genau für die zugehörigen Keywords weit oben in den Suchergebnissen landen.

Title Tag[Bearbeiten]

Ein wichtiges Ranking-Kriterium ist der Titel, das sogenannte Title Tag der Webseite. Dieser sollte an erster Stelle das Haupt-Keyword enthalten und dem Internetnutzer sofort vermitteln worum es auf der Seite geht. Da in den SERP nur begrenzter Platz vorhanden ist, sollte der Titel eine bestimmte Zeichenanzahl nicht überschreiten.

Description[Bearbeiten]

Neben dem Titel ist die Description ein weiterer wichtiger Bestandteil der SERP. Sie ist keine Grundlage für das Ranking der Webseite, ist jedoch wichtig um den Suchenden auf die Webseite zu lotsen. Eine gute Description erhöht so die Klickrate (CTR für Click-Through-Rate). Die Description sollte eine kurze Beschreibung des Inhalts enthalten und möglichst die Vorzüge der Webseite aufzeigen.

Reverse Engineering[Bearbeiten]

Die Kriterien für das Ranking der Suchergebnisse werden rückwirkend per Reverse Engineering durch die Überprüfung der Suchergebnisse analysiert, da die Suchmaschinenbetreiber normalerweise ihre Kriterien nicht veröffentlichen. Suchmaschinenbetreiber verbessern und verändern ihre Algorithmen ständig, um dem Nutzer die relevantesten Suchergebnisse anbieten zu können. Daher muss auch die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite ständig angepasst werden.

OffPage-Optimierung[Bearbeiten]

Die OffPage-Maßnahmen stehen für alle Schritte, die außerhalb der zu optimierenden Webseite möglich sind. Hier wird vor allem versucht die eigene Seite möglichst sinnvoll mit anderen, thematisch verwandten Seiten zu verbinden. Die OffPage-Optimierung ist oft ein langfristiger Prozess und wird gewöhnlich nach den OnPage-Maßnahmen durchgeführt.

Backlinks und Linkbuilding[Bearbeiten]

Über sogenannte Backlinks oder auch Rückverweise wird eine Linkstruktur mit anderen Seiten aufgebaut. Dies kann auch über Linkpartnerschaften passieren. Je besser diese Struktur in punkto Qualität und Quantität ist, desto relevanter ist die Webseite. Dabei spielt auch die Gestaltung der Linktexte eine wichtige Rolle.

Social Signals[Bearbeiten]

Eine immer größere Rolle spielen auch die sozialen Netzwerke, wie zum Beispiel Facebook oder Google+. Bisher wurde jedoch noch nicht nachgewiesen, dass Shares und Likes auch Rankingfaktoren sind, da die Suchmaschinenbetreiber keinen direkten Zugriff auf soziale Netzwerke wie Facebook haben. Für die Zukunft dürfte die Bedeutung von Social Signals jedoch wachsen.

Info Sign.svg Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.