Smartware

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Smartware ist eine Programmiersprache, basierend auf Angoss.

Die Sprache besteht aus fünf unterschiedlichen Arten von Programmmodulen, mit denen die vier Programmteile Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Datenbank und Schnittstellensteuerung RS-232 angesteuert werden. Ab Version 5 können Form2-Objekte und die Bearbeitung über Events gesteuert werden.

Syntax[Bearbeiten]

Smartware verfügt ober numerische, alphanumerische, logische, Datums- und Zeitvariablen. Ferner Arrayvariablen, die nicht typgebunden sind. Sie ähneln also eher Strukturen in anderen Sprachen.

Smartware verfügt über Operatoren für die Grundrechenarten (a+b, a-b, a*b, a/b), zur Prüfung auf Gleichheit (a=b, bzw. a==b für eine Prüfung auf Stringgleichheit ohne Berücksichtigung von Groß-/Kleinschreibung), und zur Prüfung, ob ein Teilstring in der angegebenen Stringmenge enthalten ist (a!b).

Die Befehle sind zu unterscheiden in drei Gruppen von Operationen: Command-Operationen als Makros, die alle Operationen der Benutzeroberfläche ausführen, interne Funktionen aus der Smartware-Bibliothek und Funktionsaufrufe aus den einzelnen Programmmodulen.

Allgemeiner Aufbau der Programmmodule:

' Deklaration von Variablen und Funktionen
<public|global|ptivate> <funktionsname ()|funktionsname (<parameterzahl>)|<variablenname>>

main
   ' Code für den 1. Aufruf des Moduls
end main

function <functionsname> (<parameterliste>)
   ' Code für die Funktion <functionsname>
end function

Dateien[Bearbeiten]

Dateien mit der Endung .pf0 enthalten dabei allgemeinen Programmcode, der von allen nachfolgenden Modulen benutzt werden kann, .pf1-Dateien Programmcode zur Ansteuerung der internen Tabellenkalkulation, .pf2-Dateien den zur Ansteuerung der Textverarbeitung, .pf3-Dateien Code zur Datenbankansteuerung, und .pf4-Dateien die Steuersprache für die COM-Schnittstelle.

Die Dateien mit der Endung .vws beinhalten die Tabellendefinition der Smartwaredatenbank, die .vw-Dateien die Sichten (Views) darauf (ab Version 4.5 ggf. auch mit COM-Objekten), und die Dateien mit der Endung .db (Version 4.0) bzw. .fdb (Version 4.5 und höher) die Inhalte der Datenbank. Diese können entweder lokal oder über eine c-Tree-Datenbank angesprochen werden.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.